Kennst du die Zebra-Migration in Botswana?

Die Große Gnu-Migration in Ost-Afrika ist weit über Ländergrenzen und Kontinente hinweg berühmt. Doch habt ihr schon einmal von der spektakulären Zebra-Migration in Botswana gehört? Sie ist Afrikas zweitgrößte Migration nach der in der Serengeti und findet immer nach den ersten Regenfällen im Februar/März statt. Dann, wenn der Regen die trockenen Weiten der Makgadikgadi Salzpfannen in ein kleines Meer aus Bächen und Pfützen getaucht hat.

 

Die Makgadikgadi Salzpfannen im gleichnamigen Magkadikgadi Pans Nationalpark sind die größten der Welt. Einst – ca. vor 100.000 Jahren – befand sich hier ein gewaltiges Inlandsmeer. Die Salze und Mineralien bedecken noch heute den Boden und bilden eine riesige weiße Fläche. Steht man in den Salzpfannen, verschwimmt der Horizont förmlich. Sie sind eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Botswanas für eure Afrika-Reise.

 

Große Gnu-, Zebra- und Impalaherden wandern vom Nxai Pan National Park, der von den Makgadikgadi Pans lediglich durch eine Straßenverbindung getrennt ist, in den Süden. In den Monaten Juni bis November weiden sie dann um die Ntwetwe Pan herum im Südosten des Makgadikgadi Nationalparks, bevor es weiter entlang des Boteti Rivers geht.

 

Nach den ersten Regenfällen befinden sich auch zahlreiche Flamingos und andere Wasservögel in den Pfannen. Ein einmaliger Anblick, den ihr nicht verpassen solltet!

 

Ein Besuch in den Salzpfannen im Rahmen eurer Safari oder Rundreise durch Botswana, lohnt jedoch zu jeder Zeit des Jahres, denn während einer Übernachtung unter freiem Sternenhimmel in den Salzpfannen lernt ihr erst richtig die wahre Bedeutung der afrikanischen Weite kennen.

 

In den Makgadikgadi Pans werden außerdem zahlreiche Aktivitäten, wie Quad- und Jeeptouren angeboten.

 

Für eure Übernachtung ist in jedem Fall gesorgt, denn es gibt eine Auswahl an Camps und Lodges mit unterschiedlichem Standard. Hier gibt es zum Beispiel das relativ einfache Planet Baobab, die luxuriösen Camps Jack’s Camp und Leroo La Tau, die komfortable, etwas außerhalb gelegene Nata Lodge oder das Meno a Kwena Tented Camp. Auch Campingplätze sind in der Region vorhanden.

 

Wir empfehlen euch für euren Besuch unsere tolle Reise: 


Photo Credit: Löwen und Impalas in der Makgadikgadi Salzpfanne; Botswana Tourism (http://botswanatourism.eu/salzpfannen/) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0