Unsere Uganda Reisen & safaris


Uganda erhielt einst von Winston Churchill den Namen „Perle Afrikas“. Zurecht, denn Uganda verfügt über echte Perlen, die es weltweit in dieser Kombination sonst nirgendwo gibt.  

 

Eine Uganda-Reise ist für alle Reisenden eine außergewöhnliche Erfahrung. Dabei faszinieren nicht nur die Gorillas im Bwindi Impenetrable Nationalpark, einem 331 km² großen Urwald im Südwesten Ugandas.

 

Es gibt zahlreiche landschaftliche Highlights auf einer Rundreise durch das Land zu entdecken. Darunter der Queen Elizabeth Nationalpark, Ugandas meistbesuchtes Wildreservat. Der Park verfügt über eine Vielzahl von Lebensräumen, darunter Savannenwiesen mit verschiedenen Baumarten und Grasebenen, aber auch tropischer Regenwald, verschiedene Sümpfe und vulkanische Ursprünge. 


Oder der Kibale Forest, der sich besonders gut zum Aufspüren von Schimpansen eignet. Schimpansen können Sie mit etwas Glück jedoch auch in der Kyambura-Schlucht im Queen Elizabeth Nationalpark und im Budongo Forest im Murchison Falls Nationalpark sehen.  

Der Lake Mburo ist der kleinste Nationalpark Ugandas und liegt sehr zentral. Er bietet ein reiches Tierleben mit mehr als 315 verschiedenen Vogelarten und 68 verschiedenen Säugetieren (einschließlich Impala, Büffel, Leoparden, Hyänen, Schakale usw.). Der Lake Mburo Nationalpark ist auch der einzige Park in Uganda, in dem Sie Zebras finden können.

Der Lake Bunyonyi („Ort vieler kleiner Vögel“) ist einer der schönsten Seen Ugandas und umfasst 29 Inseln, von denen viele für die Landwirtschaft genutzt werden. Wachen Sie mit den Schulkindern auf, die mit Kanus durch den Morgennebel paddeln, während Kraniche über sie hinwegfliegen.

Mit großartigen Savannenlandschaften und Bergen im Hintergrund ist der 1.442 km² große abgelegene Kidepo Valley Nationalpark ein wahres Juwel der Natur Ugandas. Aufgrund seiner abgelegenen Lage an der Grenze zum Südsudan ist das Kidepo-Tal möglicherweise der einzige Nationalpark auf dem gesamten Kontinent, in dem Sie den Park fast für sich alleine haben können.

 

Darüber hinaus bietet Uganda zahlreiche kulturelle Eindrücke, z. B. während des Besuches bei den Karamojong im Nordosten Ugandas. Lassen Sie sich faszinieren von diesem schönen Land und begleiten Sie uns auf eine unvergessliche individuelle Reise.


Erlebnis Uganda

13 TAGE RUNDREISE IN UGANDA

Schimpanse im Kibale Forest

Deutschsprachig geführte Sonderreise mit der Geschäftsführerin von Go'n joy Africa:

06.01. bis 18.01.2022

Auf dieser 13-tägigen Reise zeigen wir Ihnen das Beste Ugandas. Von Bootsfahrten zu den mächtigen Murchison Falls und Safaris in den Savannenebenen des Queen Elizabeth Nationalparks bis hin zu Wanderungen zu den Schimpansen im Kibale Forest und Berggorilla-Begegnungen im Bwindi Forest. Ihre Individualreise endet mit Besuchen von zwei der schönsten Seen Ugandas, dem Mutanda- und dem Bunyonyi-See.

Ugandas Norden und Osten

8 TAGE PRIVATREISE IN UGANDA

Sipi Falls Uganda Reise Norden

Reisen Sie mit uns individuell in die unberührten Regionen Ugandas. Der Osten und Norden Ugandas steckt voller atemberaubender Erlebnisse. Von den Sipi Falls bis hin zu authentischen kulturellen Begegnungen mit den faszinierenden Stämmen der Karamoja. In Kombination mit Safaris im bisher fast unentdeckten Kidepo Valley Nationalpark bietet Ihnen diese Reise ein unglaubliches Erlebnis in Uganda abseits der ausgetretenen Pfade.

Nicht die passende Uganda-Reise dabei?

Wir erstellen gern Ihre Traumreise nach Ihren individuellen Wünschen. Nutzen Sie dazu einfach unser Reiseanfrageformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Uganda auf einen Blick

Flughafen: Entebbe International Airport

 

Visum: wird online beantragt, 50 USD pro Person

 

Hauptstadt: Kampala

 

Zeitverschiebung: 1 - 2 Stunden (je nach Sommer- oder Winterzeit)

 

Flugzeit: Direktflug 7, mit Zwischenlandung ca. 11,5 Stunden

 

Flugverbindungen: Brussels Airline, Turkish Arlines, KLM, Qatar Airways, Emirates

 

Gesundheit: Standardimpfungen gem. RKI, Gelbfieberimpfung sowie Malaria-Prophylaxe notwendig

 

Währung: Uganda Schilling 

 

Sprache: Englisch und Swahili 

 

Religion: 85 % Christen, 14 % Muslime, 1 % andere

 

Strom:  240 V, dreipoliger Stecker G

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.


Die beste Reisezeit für Ihre Uganda-Reise

Uganda liegt am Äquator und relativ hoch auf durchschnittlich 1100m über dem Meeresspiegel. Das Klima ist daher gemäßigt tropisch. Die Tagestemperaturen liegen im Schnitt zwischen 25 und 30 Grad. Nachts werden es durchschnittlich ca. 17 Grad. 

 

Uganda kann man generell das ganze Jahr über bereisen. 

Wie in den anderen Ländern Ostafrikas gibt es in Uganda zwei Regenzeiten. Die "große" Regenzeit herrscht in den Monaten März bis Mai. Die "kleine" Regenzeit herrscht im November. In dieser Zeit ist das Reisen etwas eingeschränkter. Regenschauer fallen i.d.R. kurz und kräftig und dauern meist nicht lang an. Das Reisen in der Regenzeit kann seinen ganz eigenen Reiz haben, da Sie als Besucher viele Nationalparks für sich allein haben werden. 

Die besten Monate für eine Reise nach Uganda sind die Monate Juni bis Oktober und Dezember bis Februar. In dieser Zeit herrscht Trockenzeit. Der kälteste Monat ist der Juli. Hier empfiehlt es sich, besonders für die Nacht warme Kleidung einzupacken. Die wärmsten Monate liegen zwischen Dezember und Februar.

In den vergangenen Jahren zeigte sich der Klimawandel auch in Uganda und die Regenzeiten verzögerten oder verlängerten sich. Eine konkrete Vorhersage ist daher nicht mehr möglich. 


Warum mit Go'n joy Africa nach Uganda reisen?

Eine Uganda-Reise ist für alle Reisenden etwas ganz besonderes. Ein Erlebnis, das sich viele nur einmal im Leben gönnen. Aus diesem Grund soll es für Sie auch wirklich ein rundum unvergesslicher, schöner Urlaub werden. 

Wir haben bei der Wahl unserer lokalen Partner darauf geachtet, dass Sie ein authentisches und nachhaltiges Erlebnis haben. Sie übernachten auf unseren Uganda-Reisen in kleinen familiären, komfortablen Lodges, Camps und Hotels. Das ermöglicht Ihnen, so richtig in das Land einzutauchen. Es gibt nichts Schöneres, als mit Ihren Gastgebern in einer gemütlichen Lodge ins Gespräch zu kommen und so einen Einblick in das Leben vor Ort zu bekommen.

 

Bei allen Reisen steht ein einmaliges Erlebnis im Vordergrund. Wir stellen für all unsere Kunden originelle, nicht alltägliche Reiseprogramme zusammen, die stets ein gewisses Extra beinhalten. 

 

Unsere Partner in Uganda verfügen über langjährige Erfahrung, kompetente Reiseleiter, ein internationales Team und ganz viel Herz für Uganda. Sie engagieren sich besonders für ihre Fahrer und Guides. Durch lokale Weiterbildungsprogramme werden bereits vorhandene und neue Reiseleiter gefördert. Dabei legen sie besonders Wert auf die Ausbildung von Frauen. 

 

Wir freuen uns darauf, Ihre Uganda-Reise individuell nach Ihren Wünschen mit Ihnen zu planen! 


Informieren Sie sich über Uganda in unseren Blog-Artikeln

Packliste für Uganda – Was auf Ihrer Reise nicht fehlen darf

Schimpanse in Uganda
mehr lesen 0 Kommentare

Für jeden die passende Afrika-Reise!

mehr lesen 1 Kommentare