Suchst du das authentische Südafrika an der Gartenroute?

Ihr sucht noch das richtig echte, außergewöhnliche, authentische Südafrika?

 

Zugegeben, das fällt besonders an der Gartenroute gar nicht so leicht. Touristisch ist sie sehr gut erschlossen. So gut, dass man schon etwas suchen muss, um noch die echten Schätze zu finden.

 

Eins davon befindet sich fast ein bisschen im Nirgendwo, vorbei an ländlichen Steppen, an beackertem Farmland, alten Traktoren und vielerlei landwirtschaftlicher Gerätschaft, ca. 20km außerhalb von Heidelberg zwischen der Nationalstraße N2 und der Regionalstraße R 322. Die Skeiding Guestfarm, eine 1.200 Hektar große, bewirtschaftete Straußen- und Schafsfarm mit Panoramablick auf die umliegenden Berge!

 

Genau hier findet ihr ein echtes Erlebnis der besonderen Art. Auf keinen Fall ist die Farm etwas für Reisende, die gelecktes Luxusambiente erwarten. Kein Stein sitzt so richtig auf dem anderen und doch ist alles perfekt so, wie es ist.

Viel mehr solltet ihr euch einlassen auf die rustikale Atmosphäre, das Ländliche, die antiken Möbel, die herzlichen Gastgeber Neels und Anné-Lize gemeinsam mit ihrer Familie und das Gefühl, einmal im Leben Teil eines echten südafrikanischen Farmbetriebs zu sein.

 

Auf der Farm trefft ihr auf Strauße, Kühe, Schafe und sogar Nguni-Rinder. Hier könnt ihr Strauße füttern, bei der Ernte helfen und Kühe melken. Ihr habt die Möglichkeit alles auszuprobieren, was aktuell gerade an Farmarbeit ansteht.  

Auch eine Traktorfahrt wartet auf euch. An heißen Tagen hilft euch das erfrischende Nass des Swimming-Pools vor toller Kulisse.

 

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss:

Unvergleichlich auf der Skeiding Guestfarm ist die typische Landesküche in gemütlicher Runde mit der Familie. Dabei schenkt Neels gern mal den einen oder anderen Schnaps aus und erzählt liebend gern Geschichten aus seinem Leben und Anekdoten aus Afrika. In dieser trauten Runde fühlt ihr euch richtig wohl. Dazu noch auf den Punkt gegrillte Spezialitäten.

Am Morgen wartet dann ein leckeres Frühstück mit ca. 20 Sorten selbstgemachte Marmelade!

 

Das Grootvaderbosch Naturschutzgebiet erreicht ihr hier aus nach 15 km und den Bontebok-Nationalpark nach einer 50-minütigen Fahrt.

 

Ihr wollt diese Farm und seine Besitzer einmal persönlich kennenlernen? Dann begleitet uns doch auf unserer 15-tägigen Kleingruppenreise entlang der Gartenroute. Mit Sicherheit wird die Farm nicht das einzige kleine Paradies sein, dass euch begeistern wird.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0