Das ist der schönste Safari-Moment!

Unterhalten wir uns mit Bekannten, Freunden oder auch Kunden, werden wir oft gefragt: was fasziniert euch so an Afrika? Was macht Botswana, Namibia, Tansania, Südafrika, Zimbabwe und alle anderen Länder des östlichen und südlichen Afrikas so anders als andere Reiseziele? Und wie hat euch das Afrika-Fieber gepackt?

 

Wenn ich Revue passieren lasse, dann gibt es in Afrika natürlich herzliche Menschen, wunderschöne Lodges, eine spannende Tierwelt und tolle Sehenswürdigkeiten und vieles mehr.

Aber es gibt diesen einen Moment, der mich so richtig gepackt hat. Seither lässt mich vor allem das südliche und östliche Afrika nicht mehr los.

 

Es ist dieser Moment kurz vor Sonnenaufgang oder bei Sonnenuntergang.  Erwartungsvoll stehst du vor den Weiten Afrikas und hörst nichts als die natürlichen Geräusche der bereits aktiven Vögel. Konzentrierst du dich etwas, kannst du vielleicht in der Ferne das Geräusch von Impalas oder Elefanten erahnen. 

 

Du fühlst zum ersten Mal im Leben, wie es ist, eins mit der Natur, der Wildnis zu sein. Das Gefühl, nicht mehr und nicht weniger als die dich umgebende Tierwelt zu sein. 

 

Und dann taucht die Sonne die Umgebung in ein spektakuläres Licht.

Halte einmal inne und genieße dieses Szenario ohne Kamera-Klicks. Genieße den echten Afrika-Moment und lass dich vom Afrika-Virus infizieren.

 

Dieser Moment und meine Beschreibung erfüllen sämtliche Afrika-Klischees, wer jedoch einmal vor Ort war weiß: dieses Klischee ist ganz und gar gerechtfertigt und wahr und wird euch immer in Erinnerung bleiben!

Die  Bilder sollen euch nur einen kleinen Eindruck verschaffen!

Kommt mit und überzeugt euch selbst von der unglaublichen Schönheit Afrikas!

 

Eure Jenny von Go'n joy africa


Kommentar schreiben

Kommentare: 0