Vom Hohen Atlas zum Atlantik

Privat geführte Marokko Reise




Highlights

  • Orient-Individualreise ab 2 Personen durch Marokko
  • englischsprachiger erfahrener Fahrer/Reiseleiter
  • Besuch der Königsstädte Fés, Meknes und Marrakesch
  • Übernachtung in der Wüste Erg Chebbi im Wüstencamp
  • Dromedarritt durch die Wüste inkl. Kamelführer
  • atemberaubende, facettenreiche Landschaften, bestehend aus Oasen, Bergen, Wüste und schroffer Küste
  • Kennenlernen der marokkanischen Kultur

 

Ihr möchtet euch eine atemberaubende Individualreise durch Marokko gönnen und habt ausreichend Zeit, um Land und Leute ausgiebig kennen zu lernen? Dann ist diese Rundreise genau das richtige für euch. Ihr erlebt die berühmten Königsstädte, taucht ein in die unendlichen Weiten der Sahara, erlebt die Stadt aus 1001 Nacht, Marrakesch, und lernt die Atlantikküste kennen. Ihr werdet von einem erfahrenen marokkanischen Reiseleiter begleitet, der euch vielfältige Informationen über sein wunderbares Land gibt.

Detaillierter Reiseablauf

1. TAG / ANKUNFT IN MARRAKESCH

Nach eurer Ankunft in Marrakesch werdet ihr von unserem Team von Ort empfangen und zu eurem Riad mitten in der Medina gebracht. Hier könnt ihr entspannen oder die Stadt ein erstes Mal auf eigene Faust erkunden. Nur 14 Gehminuten von eurem  Riad entfernt befindet sich der Djemaa el Fna, der Platz der Gaukler oder Magier, der als erster Ort von der UNESCO zum immateriellen Erbe der Menschheit aufgenommen wurde.
Besonders am Abend ist er faszinierend: Schlangenbeschwörer, Wahrsagerinnen, Musikanten und viele Händler bilden hier einen fröhlich-bunten Eindruck orientalischer Lebensfreude. Um den Platz herum findet ihr viele kleine Restaurants, die leckere Speisen anbieten.

Ü/F Riad Marhbabikoum

 

2. TAG / MARRAKESCH - STADTFÜHRUNG

Nach dem Frühstück in eurem gemütlichen Riad besichtigt ihr mit einem deutschsprachigen lokalen Führer die "Perle des Südens" mit ihren wunderschönen Sehenswürdigkeiten: den Badia-Palast, den Bahia-Palast, die Koutoubia-Moschee (nur von außen) und die Menara-Gärten.

Der Nachmittag steht euch zur freien Verfühgung. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch des Museums für Fotografie oder mit einem ausgiebigen Bummel durch die verwinkelten Souks in der Altstadt?

Riad Marhbabikoum

 

3. TAG / MARRAKESCH - TANANT - WASSERÄLLE VON OUZOUD - BIN EL OUIDANE (212 km)

Heute fahrt ihr durch die Tadla-Ebene Richtung Sidi Rahal und Tanant. Durch hügelige Landschaften geht es weiter bis zu den über 110m in die Tiefe fallenden Wasserfällen von Ouzoud. Bei einem Spaziergang zu Fuß begegnen Sie den freilebenden, manchmal etwas frechen Berberaffen. Wer Lust hat kann ganz unten im Tal eine kleine Tour mit einem Boot machen. Viele kleine Restaurants bieten zum Mittagessen gute Tajines an.

Am Nachmittag Weiterfahrt via Azilal nach Bin El Ouidane, malerisch inmitten der Berge gelegen.

F/A Dar Tigmi Dar Sami

 

4. TAG / BIN EL OUIDANE - AFOURER - KHENIFRA - IFRANE - FES (350 km)

Nach dem Frühstück verlassen Sie den Stausee Richtung Afourer. Schöne Landschaften und atemberaubende Aussichten erwarten Sie bei der Fahrt steil bergab in die fruchtbare Ebene nach Afourer. Weiter geht es über Khenifra, durch malerische Gegenden des Mittel Atlas, vorbei an Zedernwäldern und den Orten Azrou und Ifrane. Die auf 1.650m gelegene Kleinstadt Ifrane wird oft auch die Schweiz Marokkos bezeichnet, ist jedoch vor allem wegen der Elite-Universität Al Akhawayn bekannt. Nach Imouzzer El Kandar geht es wieder bergab in die Saiss-Ebene nach Fes.

 F Riad Kettani

 

5. TAG / FÈS

Der ganze Tag ist der Erkundung von Fes, der Ältesten der vier Königsstädte, gewidmet. Fes, bekannt als geistiges Zentrum des Landes, hat viel zu bieten. Ein Spaziergang durch die mittelalterliche Medina mit verwinkelten Gassen gehört zum Höhepunkt einer Marokko-Reise. Ihr besichtigt unter anderem die Koranschule Bou Inania, den Nejjarine Brunnen, die Karaouine Moschee und das Mausoleum von Moulay Idriss. Nach der Mittagspause steht der besuch des Stadtteils Fes El Jdid auf dem Programm. 

Auch in Fès haben hier einen einheimischen Guide an eurer Seite, der euch zu den schönsten Plätzen der Stadt führt – und so erhalten wir auch eine erste Orientierung in den verwinkelten Gassen der Altstadt. Fès besteht insgesamt aus drei Stadtteilen. Fès-el-Bali ist der alte Teil der Stadt aus dem 9. Jh. mit einem Gewirr kleiner Gässchen, so eng, dass manchmal nicht 2 Personen aneinander vorbei kommen. 

 F Riad Kettani

 

6. TAG / FÈS - MIDELT

Heute fahrt ihr zunächst über die Kandar Paßstraße, vorbei an bewaldeten Hängen mit Pinien und Steineichen. Ab Ifrane geht es quer durch dünn besiedelte Höhen des Mittleren Atlas nach Midelt. In den berühmten Zedernwäldern trefft ihr mit etwas Glück auf die Berberaffen. Midelt, 1488 m über dem Meer, liegt in einer eindrucksvollen Landschaft am Fuße des Jebel Ayachi (3737m.)

F/A Villa Midelt

 

7. TAG / MIDELT - MERZOUGA

Nach dem Frühstück verlasst ihr  die ruhige Stadt Midelt und besucht ihr die 25km von Midelt entfernte Moulouya-Schlucht. Von dort aus geht es dann weiter nach Osten über den „Höcker des Kamels“ Talghomt zum Staudamm Hassan, zur Stadt Errachidia und zu den Wüstenlandschaften des Wadi Ziz. Von Erfoud aus fahrt ihr zu den Dünen von Merzouga. Ihr steigt auf ein Dromedar, um in der Wüste einen unvergesslichen Sonnenuntergang zu erleben. Alternativ könnt ihr die Düne auch zu Fuß entdecken. Die Nacht in einem Berberzelt und der Ausblick auf den unvergleichlichen Sternenhimmel werden euch sicher lange in Erinnerung bleiben.

F/A Biwak ( Zelte )

  

8. TAG / MERZOUGA - N'KOB - ZAGORA

Früh aufstehen lohnt sich! Ihr seht den traumhaften Sonnenaufgang in der Sahara Wüste. Danach geht eure Reise weiter über Alnif, Tazarin, N’Kob, durch das Draa-Tal, ein regelmässig austrocknender Fluss mit Palmenhainen, imposanten Lehmbauten und traditionellen Kasbahs, bis nach Zagora. Die einladende Flussoase liegt am unteren Ende des Draa Tals. Im Schwemmgebiet des Flusses werden Mandeln, Oliven, Äpfel und Aprikosen angepflanzt.

F/A Kasbah Sirrocco

 

9. TAG / ZAGORA - TAROUDANNT

Nach dem Frühstück verlasst das Tor zur Wüste und fahren vorbei an riesigen Palmenhainen durch das wunderschöne Draa-Tal, eins der schönsten Täler Süd-Marokkos. Ab Agdz führt die Straße durch gebirgige Landschaften nach Tazenakht, bekannt für seine Berberteppiche, und nach Taliouine, Hauptort des Safrans. Ende nachmittags Ankunft in Taroudannt, einst Hauptstadt der Souss-Region und wichtiger Handelsort.

F/A Riad Jnane Ines

 

10. TAG / TAROU/DANNT - ESSAOUIRA

Eure Fahrt nach Essaouira führt euch zunächst durch das Gebirge (Amskroud, Immouzer). Wenn es schon geregnet hat, könnt ihr den bekannten Wasserfall „Le Voile de la Mariée“ (der Brautschleier) bewundern und im  „Vallée du Paradis“ (Paradiestal) spazieren gehen. Die Mittagspause verbringt ihr in Taghazout. Danach habt ihr die Möglichkeit, am Strand zu entspannen. Am späten Nachmittag erreicht ihr  Essaouira.

Riad Al Madina

 

11. TAG / ESSAOUIRA

Dieser Tag steht euch zur freien Verfügung. Genießt das Flair dieser schönen Stadt mit ihrem bunten Treiben im Hafen, der faszinierenden Medina und dem Souk - eine gute Möglichkeit, in das marokkanische Leben einzutauchen und euch im Handeln zu üben. Ist findet hier viele kleine Restaurants und Geschäfte, die es zu entdecken gilt. An manchen Ecken findet ihr noch Erinnerungen an die Zeit der Hippie-Bewegung. U.a. war hier Jimi Hendrix unterwegs.

Optional könnt ihr an diesem Tag auch Radfahren, Pferd oder Dromedar reiten, surfen oder Kite-surfen, eine Quad-Tour unternehmen oder Yoga betreiben.

Riad Al Madina

 

12. TAG / ESSAOUIRA - MARRAKESCH - HEIMREISE

Nach dem Frühstück begebt ihr euch auf den Weg zurück nach Marrakesch. Unterwegs seht ihr Thujawälder und wiederum die knorrigen Arganienbäume. Bei Ounara liegt das Weingut Val d’Argan, das für seine exzellenten Weine bekannt ist. Ihr durchquert mehrere Dörfer und wenn der Hohe Atlas am Horizont zu erkennen ist, seid ihr  wieder in der Nähe von Marrakech. Ihr fahrt direkt zum Flughafen und tretet mit vielen Erinnerungen im Gepäck die Heimreise an.

 

 

 

 

 


Reise jetzt anfragen!

Wir freuen uns über dein Interesse an dieser Afrikareise.

Wir bitten um euer Verständnis, dass wir nur Reiseanfragen bearbeiten können, die die genaue Reiseteilnehmerzahl sowie eine Telefonnummer beinhalten. Nur so können wir eventuelle Rückfragen unsererseits schnellstmöglich klären und euch ein passgenaues Angebot zukommen lassen. Dadurch entstehen für euch keinerlei Kosten oder Verpflichtungen!

Bei Fragen erreichst du uns unter der Tel: 030 - 12 02 85 15 oder unter info@gonjoy-africa.com 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Reisepreis

Reisezeit Teilnehmer Preis pro Person in €

 Januar bis Dezember 2020

2 1.577 ,-
3 1.302 ,-
4 1.164 ,-

EZ-Zuschlag: 335 €

Insolvenzversicherung Go'n joy Africa Reiseveranstalter

 

Mit uns reist ihr sicher hin und wieder zurück. Eure Reisepreise sind 100 % versichert!


Jetzt informieren:

030 - 12 02 85 15


Inklusivleistungen

  • Transfer vom/zum Flughafen
  • Übernachtung in traditionellen Riads oder Kasbahs
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • 4 Übernachtungen inkl. Halbpension 
  • 1 Übernachtung im Zelt im Wüstencamp inkl. Halbpension 
  • Dromedarritt auf den Dünen von Merzouga
  • Rundreise in bequemen Fahrzeugen mit Klimaanlage inkl. Benzin (Tag 3-12), englisch sprechender Fahrer
  • Eintritte und Ausflüge gemäß Programm 
  • Ausgedehnte Stadtführung (1/2 Tag ) in Marrakesch & Fes mit Deutsch sprechendem Führer
  • eine Flasche wasser pro Tag und Person
  • elektroniches Reisetagebuch
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht im Preis enthalten

  • internationale und nationale Flüge 
  • alle Mahlzeiten, die nicht im Reiseverlauf aufgeführt sind
  • alle extra Trinkgelder für fakultative Reiseleitung, Telefongespräche, Wäscheservice, alkoholische und nicht alkoholische Getränke außer Wasser
  • Serviceleistungen, die nicht im Reiseverlauf erwähnt werden
  • alle Aktivitäten in Essaouira
  • persönliche Ausgaben
  • persönliche Reiseversicherungen wie Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenschutz etc.