Wale, Blütenmeer & Kalahari Löwen

Deutschsprachige Südafrika Reise in der Kleingruppe mit max. 6 Personen


EURE UNTERKÜNFTE



Highlights

  • deutschsprachige Kleingruppenreise mit max. 6 Personen
  • Kapstadt mit Tafelberg und Kap der Guten Hoffnung
  • Walbeobachtungen am südlichsten Punkt Afrikas
  • faszinierende Tierwelt im Kgalagadi-Transfrontier-Nationalpark
  • wunderschöne Gebirgsketten der Cederberge
  • imposante Augrabies Wasserfälle

Erlebt eine unvergessliche Reise in noch weitestgehend unberührte Regionen Südafrikas und erlebt hautnah, wie einmal im Jahr das Namaqualand zu blühen beginnt. Auf eurer Reise durch Südafrika erlebt ihr nicht nur die wunderschöne Metropole Kapstadt, sondern auch das berühmte Kap der Guten Hoffnung, die wunderschöne Westküste sowie die Kalahari. Ihr bestaunt Wale in Hermanus und De Hoop, begebt euch auf die Suche nach den Kalahari Löwen und bewundert die imposanten Augrabies Wasserfälle.

Detaillierter Reiseablauf

1. TAG / ANKUNFT IN KAPSTADT

Willkommen in Südafrika! Die Stadt am Atlantischen Ozean liegt malerisch am Fuße des Tafelberges und gilt aufgrund dieser einzigartigen Lage als eine der schönsten und vielseitigsten Städte der Welt. Nach dem Flughafentransfer unternehmt ihr eine kurze Rundtour durch die Stadt und macht nachmittags einen Ausflug zum Tafelberg (Seilbahn optional), der Waterfront oder einen der schönen Strände. Braeside B&B  

2. TAG / KAP DER GUTEN HOFFNUNG (ca. 140 km)

Nach dem Frühstück unternehmt ihr eine Fahrt zum Kap der Guten Hoffnung und besucht eine Brillenpinguin-Kolonie, die einzige Pinguinart in Afrika. Häufig lassen sich an der False Bay die Glattwale beobachten. Eine Wanderung am südwestlichsten Punkt Afrikas und eine Fahrt entlang des 9 km langen Chapman´s Peak Drive zurück nach Kapstadt runden euren Ausflug ab. F Braeside B&B  

3. TAG / HERMANUS (ca. 121 km)

Fahrt entlang der Küste nach Hermanus, wo ihr an einer Walbeobachtungsfahrt mit dem Boot teilnehmt. Dabei haltet ihr Ausschau nach den Südlichen Glattwalen und gelangt in der Zeit von Juni bis November mit großer Wahrscheinlichkeit nahe an die Meeressäuger heran - ein unvergessliches Naturschauspiel! F Shore’s Edge

4. TAG / DE HOOP NATURRESERVAT (ca. 137 km)

Heute fahrt ihr über Elim nach Kap Agulhas, die südlichste Spitze von Afrika.  Danach geht es weiter zum De-Hoop-Naturreservat. Das Schutzgebiet gehört seit 2004 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Das De-Hoop Naturschutzgebiet am Indischen Ozean, ist bekannt für seine großflächigen Kapheiden und prächtigen Dünenlandschaften. Der Küstenabschnitt ist je nach Saison Paarungs- und Aufzuchtgebiet der Südlichen Glattwale. Im Hinterland des Reservats begegnet ihr mit ziemlicher Sicherheit Kap Bergzebras, den beinahe ausgerotteten Buntböcken und Elenantilopen. F/A De Hoop Cottages

5. TAG / WEST COAST NATIONALPARK (ca. 314 km)

Heute fahrt ihr durch das Breede River Tal zu einem Weingut und nehmt an einer Weinprobe teil. Anschließend durchquert ihr auf dem Weg zum West-Coast Nationalpark hügelige Landschaften. Im Frühling (August, September) blühen hier die ersten Mittagsblumenwiesen. Den Nachmittag verbringt ihr an der Langebaan-Lagune. Das Feuchtgebiet ist einer der wichtigsten Vogelschutzgebiete weltweit – im südafrikanischen Sommer leben hier bis zu 250 verschieden Vogelarten. Pelikane, Flamingos sowie Kaptölpel und Kapkormorane lassen sich auf den vorgelagerten Inseln beobachten. F  Duinepos Chalets

6. TAG / POSTERG NATURRESERVAT (ca. 26 km)

Im nahe gelegenen Postberg Naturreservat, welches nur während der Blumenzeit im August und September für Besucher zugänglich ist, seht ihr unter anderem Streifengnus, Bergzebras und Springböcke. Nach einem Picknick in einem der großen Blumenfelder fahrt ihr weiter Richtung Norden. In den anderen Monaten erfolgt der Tagesausflug in den West-Coast Nationalpark, der für seinen Artenreichtum an Vögeln bekannt ist. F

Übernachtung in dem Rocherpan Nature Reserve 

7. TAG / KAPTÖPEL-KOLONIE UND CEDERBERGE (ca. 292 km)

Der Fischerort Lambert's Bay ist bekannt für seine Kolonien von Kaptölpeln, die sich vom Ufer aus beobachten lassen. Danach verlasst ihr die Küste und gelangt über steile Gebirgspässe in die Cederberge, eine der ursprünglichsten Bergwildnisse Südafrikas. Auf einfachen Pisten fahrt ihr durch eine von Wind, Regen und Frost malerisch verwitterte Landschaft. Rauhe Sandsteinformationen wechseln sich mit lieblichen grünen Tälern ab. Ihr haltet unterwegs und wandert zu Steinskulpturen und fotografiert rot leuchtende Königsproteen. Gegen Abend erreicht ihr Van Rhynsdorp. F  Letsatsi Lodge 

8. TAG / NAMAQUALAND (ca. 450 km)

Auf der Fahrt durch das Namaqualand kommt ihr, je nach Verteilung der Winterregen, wieder an großen Blumenwiesen mit Astern und Mittagsblumen vorbei (Juli - Oktober). Hier wachsen auch die sonst seltenen Köcherbäume, eine gelbblühende Aloenart.

Letsatsi Lodge  

9. TAG / AUGRABIES NATIONALPARK (ca. 570 km)

Heute unternehmt ihr unterwegs einen Besuch bei einer Dattelfarm. Danach erreicht ihr die Gesteinswüstenlandschaft an den Augrabies-Wasserfällen. Von einer Granitplattform stürzt der Orange Fluss fast 200 m tief in eine Schlucht. F  Augrabies Bungalows

10. TAG / AUGRABIES NATIONALPARK 

In diesem Gebiet leben Giraffen, Springböcke, Oryx- und Elenantilopen sowie Klippspringer, die ihr bei einer Pirschfahrt im Tourfahrzeug mit etwas Glück sehen werdet. F  Augrabies Bungalows

11. TAG / AUGRABIES NATIONALPARK - KGALAGADI NATIONALPARK (ca. 364 km)

Durch die nördliche Karoo gelangt ihr zum Kgalagadi-Nationalpark. Seine roten Dünenfelder und Salzpfannen bilden hier eine einzigartige Landschaft. Zahlreiche Säugetiere, Reptilien und Vögel leben in dem 36.000 qkm großen Park. 

Ihr wohnt am Rande des Kgalagadi Nationalparks. F/A Kgalagadi Lodge

12. & 13. TAG / KGALAGADI NATIONALPARK

Ihr unternehmt Pirschfahrten im einzigartigen Kgalagadi-Nationalpark im Tourfahrzeug. Pirschfahrten im offenen Fahrzeug können fakultativ gebucht werden.

Die Pisten folgen den Trockenflussbetten von Auob und Nossob. Diese führen nur sehr selten Oberflächenwasser, doch hat sich die Tierwelt gut an die ariden Verhältnisse angepasst. Zudem wurden Wasserlöcher errichtet, wo sich häufig Oryxantilopen, Springböcke, Streifengnus und Strauße aufhalten. Schwieriger ist das Auffinden von Geparden, Leoparden, der mächtigen Kalahari-Löwen und der nachtaktiven Braunen Hyäne. Auf ausgedehnten Pirschfahrten haltet ihr Ausschau nach den verschiedenen Tieren. F/A Kgalagadi Lodge

14. TAG / FAHRT NACH UPINGTON (ca. 246 km)

Heute fahrt ihr nach Upington, wie ihr nochmal eine Nacht in einem schönen Guesthouse am Orange River verbringt. F  Belurana River Boutique Hotel 

15. TAG / FAHRT IN RICHTUNG KAPSTADT (ca. 527 km)

Die heutige Etappe geht bis nach Van Rhynsdorp. F/A Letsatsi Lodge 

16. TAG / FAHRT IN RICHTUNG KAPSTADT (ca. 400 km)

Am Vormittag habt ihr die Möglichkeit die Höhlen des nahegelegenen Bobbejaansbergs zu besichtigen (optional). Am Nachmittag erreicht ihr die zweitgrößte Stadt in Südafrika, Kapstadt. Ihr werdet zum Flughafen gebracht oder reist individuell weiter. F


Reise jetzt anfragen!

Wir freuen uns über dein Interesse an dieser Afrikareise.

Wir bitten um euer Verständnis, dass wir nur Reiseanfragen bearbeiten können, die die genaue Reiseteilnehmerzahl sowie eine Telefonnummer beinhalten. Nur so können wir eventuelle Rückfragen unsererseits schnellstmöglich klären und euch ein passgenaues Angebot zukommen lassen. Dadurch entstehen für euch keinerlei Kosten oder Verpflichtungen!

Bei Fragen erreichst du uns unter der Tel: 030 - 12 02 85 15 oder unter info@gonjoy-africa.com 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Reisepreis

Reisedaten

Preis p. P.

im DZ in €

14.08. - 30.08.2019 3.028 ,-
31.08. - 15.09.2019 3.028 ,-

EZ-Zuschlag: 439 €

 

Mindestteilnehmer: 4

Maximale Teilnehmer: 6

 


Diese Reise kann auch als Privatreise ab 2 Personen mit eigenem Fahrer/Reiseleiter gebucht werden.

 

Preis pro Person im Doppelzimmer 

2019: 4291 €

 

Mit uns reist ihr sicher hin und wieder zurück. Eure Reisepreise sind 100 % versichert!


Jetzt informieren:

030 - 12 02 85 15 


Inklusivleistungen

  • Transport in einem 8-Sitzer-Minibus bei 4 Gästen inkludiert Benzin und Mautgebühren
  • 15 Übernachtungen in genannten Unterkünften oder vergleichbar, falls verfügbar
  • 15 Frühstück, 4 Abendessen
  • alle Eintrittsgebühren:  Boulders, Cape Point, De Hoop Eintritt, Westcoast Eintritt, Rocherpan Eintritt, 2x Augrabies Eintritt, 3x Eintritt Kgalagadi, 
  • Exkursionen laut Programm: Walbeobachtung
  • örtlich deutsch-sprechende Reiseleitung der gleichzeitig als Fahrer dient
  • digitale Reisemappe mit Reiseführer
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht im Preis enthalten

  • internationale und nationale Flüge 
  • Alle Mahlzeiten, die nicht im Reiseverlauf aufgeführt sind
  • Trinkgelder für die Reiseleitung, Telefongespräche, Wäscheservice, alkoholische und nicht alkoholische Getränke
  • Serviceleistungen, die nicht im Reiseverlauf erwähnt werden
  • persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen