Expedition Sambias Norden

Sambia Reise in der Kleingruppe mit max. 12 Personen


Highlights

  • Kleingruppenreise durch Sambia mit max. 12 Teilnehmern
  • englischsprachiger Reiseleiter
  • echtes Afrika-Feeling
  • mobiles Camping inkl. kompletter Ausstattung
  • ausgiebige Tierbeobachtungen und atemberaubende Landschaften im North und South Luangwa Nationalpark


Erlebt eine echte Entdeckungsreise durch Sambias Norden. Ihr erlebt Nord und Süd-Luangwa, ausgedehnte Safaris zu Fuß und atemberaubende Nächte unter dem afrikanischen Sternenhimmel. Ein wesentlicher Teil der Safari ist eure Beteiligung. Vom Tragen des eigenen Gepäcks bis zum Packen des Fahrzeugs am Morgen, es ist alles Teil des Abenteuers. An Tagen wo sich die Reiseleiter um Mahlzeiten kümmern, wird Hilfe (in Rotation) wie z. B. beim Abwasch erwünscht. Nur so wird eure Sambia-Reise unvergesslich und ein voller Erfolg!

Detaillierter Reiseablauf

TAG 1 / LILONGWE

Die Expedition beginnt am Nachmittag in Lilongwe auf dem Kiboko Zeltplatz. Wir treffen unsere Gruppe, genießen ein Abendessen im Restaurant (eigene Kosten) und besprechen dort unser bevorstehendes Abenteuer ins Herz der Wildtier Oase vom Luangwa Tal.

 

Übernachtung: 1 Nacht in Lilongwe auf dem Mabuya Zeltplatz

TAG 2 - 7 / SÜD LUANGWA

Wir lassen Lilongwe hinter uns und überqueren die Grenze nach Sambia in Chipata auf unserem Weg zum Luangwa Tal. Die Straßen hier können sehr holperig und somit das Vorankommen langsam sein. Es mag viele Wildparks in Afrika geben, die sich „Afrikas bestes Wildreservat“ nennen wollen, aber Süd Luangwa hat größeren Anspruch darauf als die meisten anderen. Wenige andere Parks haben Süd Luangwa’s einzigartiges Wildtier-Spektakel (am Tage und in der Nacht), in der Isolation wahrer Wildnis. Die Konzentration von Wildtieren am Luangwa-Fluss ist eine der dichtesten in Afrika und im Zusammenhang mit geringen Besucherzahlen, ist Süd Luangwa einer der Top-Parks, den es zu erleben gilt. Unser Aufenthalt in Süd Luangwa wird hauptsächlich der Erkundung der Tier- und Pflanzenwelt gewidmet. Wir werden das Gebiet des Parks und die Umgebung auf Morgen- und Nachmittags-Pirschfahrten zu unterschiedlichen Tageszeiten bewundern. Ein Highlight ist eine „Wander-Safari“ im Park, also ein „Wildwanderung“ mit einem lokalen Guide, der uns viele Informationen geben wird. Zudem können wir eine Nacht-Pirschfahrt in einem offenen 4x4 Wagen unternehmen, wo wir hoffentlich einige scheue nachtaktive Tiere zu sehen bekommen.

 

Beinhaltet: Eintrittsgebühr für 3 Tage im Nationalpark und 3 Pirschfahrten im offenen 4x4 Geländewagen, sowie 2 Wildwanderungen mit einem lokalen Anbieter und Guide.

 

Übernachtung: Zeltplatz – Wildlife Camp – gute sanitäre Einrichtungen, heiße Duschen, Swimming Pool, Restaurant & Bar (am Luangwa Fluss gelegen, auf den Nationalpark blickend)

 

Distanz/Zeit: Lilongwe – Süd Luangwa: 290km, ± 6½ Stunden, ohne Stopps für Fotos, Sehenswürdigkeiten oder Mittagessen (abhängig von Straßenverhältnissen)

 

F/M/A

TAG 8 - 11 / NORD LUANGWA

Wir fahren weiter nach Norden, am östlichen Ufer des Luangwa Flusses entlang. Es ist eine weite Fahrt; um zum Herzen des Luangwa-Tals und zum Nord Luangwa Nationalpark zu gelangen. Dieses abgelegene Stück Land, das 4636 Quadratkilometer einnimmt, bietet eines der feinsten Wildtier-Erlebnisse in Sambia, wenn nicht sogar in ganz Afrika. Die Schönheit dieses Parks besteht darin, dass wir hier die Gelegenheit bekommen, das wahre, bemerkenswerte Afrika, wie es ursprünglich war, erleben zu können. Das Gebiet ist wild und unberührt und wir werden Zeuge der Schönheit und Dramatik. Der Park ist für seine riesigen Büffelherden bekannt. Es ist ein Spektakel diese Kolosse zu sehen, wenn sie auf der Flucht sind und Staub aufwirbeln, der kilometerweit zu sehen ist. Große Löwenrudel sind hier zu Hause und es passiert nicht selten, dass wir sie auf der Jagd beobachten können. Andere vorkommende Saugetiere sind Hyänen, Gnus, Buschbock, Zebras, Warzenschweine, Paviane, Meerkatzen, Puku und Impala. Man kann manchmal auch Leoparden und Elefanten sehen, die kommen jedoch nicht so häufig vor wie im Südlichen Park. Das Straßennetz in Nord Luangwa ist sehr eingeschränkt und durch die Abgelegenheit des Parks kann es geschehen, dass wir niemand anderen antreffen werden. Wir erleben den nördlichen Bereich des Parks, der für die „Öffentlichkeit“ zugänglich ist, auf morgen und nachmittags Pirschfahrten in unserem Expeditionsfahrzeug. Wir werden uns gänzlich selbst versorgen müssen, allerdings ist es das wert, um im Gegenzug das wahre, wilde Afrika und die Abgeschiedenheit genießen zu können.

 

Beinhaltet: 2 Tage Eintritt in den Nord Luangwa NP

 

Übernachtung: 4 Nächte Zelten in der kommunalen Umgebung, die an den NP angrenzt

 

Distanz/Zeit: Süd Luangwa - Nord Luangwa – 290km, ±10 Stunden, ohne Stopps für Fotos und Mittagessen (abhängig von Straßenverhältnissen)

 

F/M/A

TAG 12 - 13 / LUSAKA – TOURENDE

Nachdem wir 10 großartige Tage in der abgelegenen Wildnis des nördlichen Sambia verbracht haben, machen wir uns langsam wieder auf den Weg in die Zivilisation. An Tag 12 kommen wir aus dem Rauen und wilden Terrain Nord Luangwas und übernachten in der Stadt Chipata, wo wir unser letztes gemeinsames Abendessen als Gruppe im Restaurant einnehmen werden (eigene Kosten). An Tag 13 haben wir eine lange Fahrt zurück auf der „Great East Road“ nach Lusaka. Die Expedition endet am Nachmittag am Flughafen von Lusaka. Geplante Stopps: 1 Nacht en route nach Lusaka (wahrscheinlich in Chipata , abhängig von den Straßenverhältnissen und damit der Fahrzeit)

 

Übernachtung: Tag 12 - Campingplatz, gute sanitäre Anlagen, heiße Duschen, Restaurant und Bar

 

Distanz/Zeit: Nord Luangwa – Chipata: 390km, ± 8 Stunden, ohne Stopps für Sehenswürdigkeiten und Mittagessen (abhängig von Straßenverhältnissen) Chipata – Lusaka: 570km, ± 7½ Stunden, ohne Stopps für Sehenswürdigkeiten und Mittagessen (abhängig von Straßenverhältnissen)

 

2x F/ 1x M


Reise jetzt anfragen

Wir freuen uns über dein Interesse an dieser Afrikareise.

Wir bitten um euer Verständnis, dass wir nur Reiseanfragen bearbeiten können, die die genaue Reiseteilnehmerzahl sowie eine Telefonnummer beinhalten. Nur so können wir eventuelle Rückfragen unsererseits schnellstmöglich klären und euch ein passgenaues Angebot zukommen lassen. Dadurch entstehen für euch keinerlei Kosten oder Verpflichtungen!

Bei Fragen erreichst du uns unter der Tel: 030 - 12 02 85 15 oder unter info@gonjoy-africa.com 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Reisepreis

Reisedaten

Preis p. P.

im DZ in €

07.10 bis 19.10.2018

2.295 ,-

06.10. bis 18.10.2019

2.320 ,-

EZ-Zuschlag 80 € pro Person

 

Lokaler Verpflegungszuschlag: 300 US-$

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

 

Mit uns reist ihr sicher hin und wieder zurück. Eure Reisepreise sind 100 % versichert!


Jetzt informieren:

030 - 12 02 85 15 


Inklusivleistungen

  • beschriebene Zelt-Unterkünfte und Übernachtungen
  • professioneller, englischsprachiger Tourguide
  • Eintrittsgelder in die Nationalparks
  • Rundreise laut Ausschreibung
  • Transport im zuverlässigen, bequemen Safari-Fahrzeug (unterschiedliche Fahrzeuge je nach Gruppengröße)
  • Mahlzeiten wie beschrieben
  • literarischer Reiseführer pro Buchung
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht im Preis enthalten

  • internationale Flüge und Flüge, die nicht erwähnt sind 
  • Visa & Versicherungen – Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Behӧrde vor Ort
  • importierte Premiumweine, Champagner, Spirituosen & Liköre im Track and Trail River Camp
  • alle Getränke in der Kasaka River Lodge
  • alle Getränke, zusätzliche Mahlzeiten & Aktivitäten in der Maramba River Lodge
  • Fehler und Versäumnisse
  • Zunahme der Parkgebühren, Steuern, Gebühren, sich ändernde Wechselkurse und Treibstoffzuschläge
  • nicht angegebene Parkgebühren
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • persönliche Reiseversicherungen wie z.B. Auslandskrankenversicherung oder Reiserücktrittsversicherung