Abenteuer Botswana & Namibia


Highlights

  • Kleingruppenreise durch Botswana und Namibia mit max. 12 Teilnehmern
  • deutschsprachige Termine
  • Naturwunder Viktoria Fälle
  • Big Five-Safari im Etosha Nationalpark
  • Besuch der Felsenmalereien im Damarland
  • Namib-Wüste mit den höchsten Dünen der Welt
  • Quad-Biken und Dünen-Boarding in Swakopmund
  • Mokoro-Bootstour durch das Okavango Delta
  • Bootsfahrt im Sonnenuntergang auf dem Chobe Fluss


Es erwartet euch eine spannende Rundreise durch die berühmte Caprivi-Region, durch die Weiten der Namib Wüste in Namibia, die Kalahari und zurück durch das UNESCO Naturerbe Okavango Delta. 

Ihr reist mit maximal 12 Gleichgesinnten und werdet zu einem echten Team unterwegs.

Ein wesentlicher Teil der Safari besteht aus der aktiven Beteiligung aller Mitreisender. Vom Tragen des eigenen Gepäcks bis zum Packen des Fahrzeugs am Morgen, es ist alles Teil des afrikanischen Abenteuers. An Tagen wo sich die Reiseleiter um Mahlzeiten kümmern, wird Hilfe (in Rotation) wie z. B. beim Abwasch erwünscht.  Dies ermöglicht euch ein echtes authentisches Overland-Abenteuer durch Botswana und Namibia.

Detaillierter Reisebablauf

TAG 1 BIS 2 / LIVINGSTONE - VIKTORIA FÄLLE 

append button-element to placeholder1

Euer Treffpunkt heute ist um 14:00 Uhr. Ihr habt zwei Tage Zeit, um die Viktoriafälle zu erkunden. Sie sind ein einzigartiges Naturwunder und stürzen spektakulär in die Schlucht des Sambesis. Abenteuerliche Aktivitäten warten auf euch: Wildwasser-Rafting auf dem mächtigen Sambesi oder ein 111m Bungee Sprung (eigene Kosten). Victoria Fall Waterfront

   

Optionale Aktivitäten:

Wildwasser -Rafting, Sonnenuntergangsbootsfahrt, Rundflug und vieles mehr

append content-element to placeholder1

TAG 3 BIS 4 / CAPRIVI  

append button-element to placeholder2

Wir fahren aus Sambia direkt in den Caprivi Streifen, und fahren 2 Tage durch dieses wildreiche Gebiet Richtung Westen. Wir erkunden den Kwando Fluss vom Boot aus und im Mahango Wildschutzgebiet machen wir eine Pirschfahrt. Erlebt die atemberaubende Wildnis hautnah. Camp Kwando

 

Distanz/Zeit:

Tag 3: 300km, ± 4 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten und Mittagessen

Tag 4: 200km, ± 3 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten

append content-element to Placeholder2

TAG 5 / RUNDU 

append button-element to placeholder3

Am Morgen genießen wir die reichhaltige Vogelwelt, die das Camp umgibt. Danach geht unser Weg den Kavango Fluss entlang. Dörfer bestehend aus Grashütten und Holzschnitzereien sind zu sehen. Wir halten für die Übernachtung an unseren am Fluss gelegenen Blockhütten in Rundu an und genießen den spektakulären Sonnenuntergang. Inkwazi Lodge

 

Distanz/Zeit:

210 km, ± 3 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten und Mittagessen

append content-element to Placeholder3

TAG 6, 7, 8 / ETOSHA NATIONALPARK

append button-element to placeholder4

Wir fahren tiefer nach Namibia hinein, zum Etosha-Nationalpark, den „Großen weiten Ort des trockenen Wassers“ und tierreichem Nordwesten Namibias mit einer Fülle von verschiedenen Spezies. Tierreiche Wasserlöcher umgeben die Pfanne. Wir unternehmen Pirschfahrten um die riesige trockene Pfanne auf der Suche nach Elefanten, Antilopenherden und Löwen. Unsere Lodge liegt außerhalb des Parks und wir unternehmen Pirschfahrten vormittags und nachmittags. Tarentaal Guest Farm

 

Distanz/Zeit:

420km, ± 5 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten und Mittagessen

append content-element to Placeholder4

TAG 9 TAG / BRANDBERG

append button-element to placeholder6

Wir fahren südlich durch wunderschöne Wüstenlandschaften zu unserem nächsten Stopp, Brandberg. Unsere Lodge befindet sich im trockenen Flussbett des Ugab Fluss, der das zu Hause der seltenen Wüstenelefanten ist. Wir besuchen den versteinerten Wald und wandern gemeinsam mit einem lokalen Führer zu den berühmten Felsmalereien der White Lady. Brandberg White Lady Lodge

 

Distanz/Zeit:

430km, ± 6 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten und Mittagessen

append content-element to Placeholder6

TAG 10 BIS 11 / SWAKOPMUND 

append button-element to placeholder7

Wir überqueren flache, offene Ebenen Richtung Küste, wo wir die Kreuz Kap Robben-Kolonie besuchen werden. Weiter südlich liegt die Küstenstadt Swakopmund. Hier haben wir einen freien Tag, um die Stadt zu erkunden, Kajak zu fahren oder Dünenboarding (eigene Kosten) auszuprobieren. Der deutsche koloniale Einfluss ist in Swakopmund noch stark vorhanden und spiegelt sich auf den Speisekarten der Restaurants und in der Architektur wieder. Hotel D'Avignon

 

Distanz/Zeit:

250km, ± 3½ Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten

append content-element to Placeholder7

TAG 12 BIS 13 / NAMIB WÜSTE 

append button-element to placeholder8

Mondartige Landschaften umgeben die Küstenstadt Swakopmund, die wir auf unserem Weg zur Namib Wüste mit ihren überragenden roten Sanddünen durchqueren. Wir wandern nach Sossusvlei, erkunden den Sesriem Canyon und genießen einen einmaligen Sonnenuntergang von unserer Lodge außerhalb des Parks. Desert Camp

 

Distanz/Zeit:

350km, ± 5 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten

 

Optionale Aktivitäten:

Bei Ankunft in Sossusvlei wird der Reiseleiter mit der Gruppe nach Sossusvlei laufen (+/- 3.5km). Für alle, die die nicht laufen wollen, besteht die Möglichkeit einen Allrad Transfer zu nutzen. Der Allrad Transfer wäre auf eigene Kosten (+/- N$50 je Strecke) und ist optional.

append content-element to Placeholder8

TAG 14 / WINDHUK 

append button-element to placeholder9

Die harmonische Mischung aus afrikanischer und europäischer Kultur sowie die Freundlichkeit seiner Menschen machen den Charme von Windhuk aus. Wir besuchen die kosmopolitische Hauptstadt Namibias und speisen in einem Restaurant zu Abend (eigene Kosten). Klein Windhoek Guesthouse

 

Distanz/Zeit:

345km, ± 4½ Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

append content-element to Placeholder9

TAG 15 / KALAHARI 

append button-element to placeholder10

In Botswana angekommen, übernachten wir im Herzen der Kalahari. Wir machen einen Spaziergang mit einem einheimischen Buschmann vom Volk der San und lernen von ihm die Tricks und Kniffe, wie dieses faszinierende Volk im Busch überlebt. Dqae Qare San Lodge

 

Distanz/Zeit:

550km, ± 7½ Stunden, ohne Grenzformalitäten, Anhalten für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

append content-element to Placeholder10

TAG 16, 17, 18 / OKAVANGO DELTA

append button-element to placeholder11

Wir bleiben für eine Nacht in Maun, wo wir uns auf die Weiterfahrt in das Okavango-Delta mit den traditionellen Mokoros, Einbaum-Kanus, vorbereiten. Eine Erfahrung, die man unbedingt gemacht haben muss. Zwei Tage zelten wir wild auf einer abgelegenen Flussinsel und erleben Buschwanderungen, gehen Schwimmen oder beobachten die vielfältige Vogelwelt dieser ursprünglich gebliebenen Wildnis. 

1 Nacht in der Maun Island Safari Lodge, 2 Nächte im Zelt (inkl. chem. Toilette und geteilter Dusche)

 

Distanz/Zeit:

300km, ± 4½ Stunden (Kalahari – Maun) Okavango Transfer in Allradfahrzeug ± 2 Stunden jede Strecke

 

Optionale Aktivitäten:

Landschaftsflug über das Okavango Delta (+/- US$ 95 - 120 p.P abhängig von der Anzahl der Passagiere in einem Flugzeug)

append content-element to Placeholder11

TAG 19 / MAKGADIKGADI PFANNE 

append button-element to placeholder12

Spürt die unermessliche Weite Afrikas bei einem unvergesslichen Sonnenuntergang. Nach einem Regenschauer füllen sich die Salzpfannen von Makgadikgadi schnell mit Wasser und locken Tausende von Wasservögeln, Zebraherden, Gnus und Springböcke an. Nata Lodge

 

Distanz/Zeit:

320km, ± 4 Stunden, ohne Stopps für Sehenswürdigkeiten

append content-element to Placeholder12

TAG 20 / CHOBE NATIONALPARK

append button-element to placeholder13

Wir machen einen Abstecher nördlich durch das Chobe Waldreservat nach Kasane, wo wir unsere Unterkunft vorfinden werden. Der Chobe Nationalpark ist für große Elefanten- und Büffelherden bekannt. Unseren Nachmittag verbringen wir mit einer spannenden Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss auf der Suche nach Tieren. Thebe River Safaris

 

Distanz/Zeit:

300 km, ± 3½ ohne Stopps für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

append content-element to Placeholder13

TAG 21 / VIKTORIAFÄLLE – SAMBIA 

append button-element to placeholder14

An diesem Morgen fahren wir mit der Kazungula Fähre nach Livingstone, wo die Reise um +/- 12:00 Uhr endet. Transfer zum Flughafen. 

append content-element to Placeholder14


Reise jetzt anfragen!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Reisepreis

Hervorgehobene Termine sind deutsch-sprachig, alle anderen englischsprachig ge-führt.

Reisedaten

Preis p. P.

im DZ in €

07.01. bis 27.01.2018 3.220 ,-
11.02. bis 03.03.2018
18.03. bis 07.04.2018
25.03. bis 14.04.2018
08.04. bis 28.04.2018
06.05. bis 26.05.2018
20.05. bis 09.06.2018
03.06. bis 23.06.2018
17.06. bis 07.07.2018
24.06. bis 14.07.2018
01.07. bis 21.07.2018
08.07. bis 28.07.2018
15.07. bis 04.08.2018
22.07. bis 11.08.2018
05.08. bis 25.08.2018
12.08. bis 01.09.2018
19.08. bis 08.09.2018
26.08. bis 15.09.2018
02.09. bis 22.09.2018
09.09. bis 29.09.2018
16.09. bis 06.10.2018
23.09. bis 13.10.2018
30.09. bis 20.10.2018
07.10. bis 27.10.2018
14.10. bis 03.11.2018
21.10. bis 10.11.2018
28.10. bis 17.11.2018
04.11. bis 24.11.2018
11.11. bis 01.12.2018
18.11. bis 08.12.2018
02.12. bis 22.12.2018
16.12. bis 05.01.2019
30.12. bis 19.01.2019

Die Buchung eines halben Doppelzimmers ist auf Wunsch möglich, d. h. ihr könnt den EZ-Zuschlag sparen.

 

EZ-Zuschlag: 800 € pro Person

 

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

 

Lokale Zahlung für Getränke, Mahlzeiten und Benzin: 2000 ZAR


Inklusivleistungen

append button-element to placeholder15

  • 18 Nächte der Safari in kleinen Lodges (inklusive Zelt Lodges) mit En-Suite Einrichtung. 2 Nächte Zeltlager im Okavango. Jedes Zelt hat 2 Einzel Camp Betten mit Bezug und Chemischer En-Suite Toilette. Es werden Eimerduschen (wahlweise heiß oder kalt) umgeben von Zeltplane von der Mannschaft errichtet die mit der Gruppe geteilt werden.
  • 20x Frühstück, 17x Mittagessen & 12x Abendessen inklusive. Davon werden 6x Frühstück & 2x Abendessen von den Unterkünften angeboten. Die restlichen inklusiv Mahlzeiten am Fahrzeug vorbereitet die dann um das Lagerfeuer genossen werden können
  • Transport in Safari Trucks mit 12 in Fahrtrichtung gerichtete Sitzen, 5% der Touren Mercedes Sprinter mit 12 in Fahrtrichtung gerichteten Sitzen und Klimaanlage
  • Eintrittsgebühren und Aktivitäten, sofern nicht als fakultativ oder optional erwähnt.
  • 1 literarischer Reiseführer pro Buchung
  • Reisepreissicherungsschein 

append content-element to Placeholder15

Nicht im Preis enthalten

append button-element to placeholder16

  • internationale und nationale Flüge
  • Mahlzeiten, Getränke und Aktivitäten die nicht angegeben sind
  • Trinkgelder
  • optionale Aktivitäten
  • Fehler und Versäumnisse
  • Visa, Versicherungen & Impfungen – Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Behӧrde vor Ort
  • Zunahme der Parkgebühren, Steuern, Gebühren, sich ändernde Wechselkurse und Treibstoffzuschläge
  • private Reiseversicherungen wie z.B. Reisekrankenversicherung oder Reiserücktrittskostenversicherung

append content-element to Placeholder16