ZAMBEZI HIGHLIGHTS

Privatreise in Simbabwe


EURE UNTERKÜNFTE



Highlights

  • Private Safari durch Simbabwe ab 2 Personen
  • englischsprachige Fahrer/Guides in den Camps
  • atemberaubende Viktoria Fälle
  • Safaris und Buschwanderungen im Hwange und Mana Pools Nationalpark
  • Vollpension und zahlreiche Aktivitäten in komfortablen Camps mit einmaliger Lage

Auf dieser 9-tägigen Reise mit gemütlichen und komfortablen Lodges entdeckt ihr die Victoria Wasserfälle, den Hwange Nationalpark sowie den Mana Pools Nationalpark. Beobachtet Löwen, Nashörner, Elefanten, Giraffen und zahlreiche andere Wildtiere in freier Wildbahn! Ihr habt auf dieser Simbabwe Safari viel Zeit, die Landschaften auf euch wirken zu lassen und alle Pirschaktivitäten so richtig zu genießen.

Detaillierter Reiseablauf

TAG 1 & 2 / VICTORIA FALLS

Eure atemberaubende Simbabwe Safari mit Go'n joy africa beginnt! 

Nach eurer Ankunft am Flughafen Victoria Falls werdet ihr empfangen und per Sammeltransfer zur Bayete Guest Lodge gebracht, wo sie 2 Nächte bleibt.
Diese familiengeführte Lodge strahlt Wärme und Freundlichkeit aus und befindet sich in einem Vorort von Victoria Falls.

Die Bayete Guest Lodge bietet in 25 Zimmern Platz für bis zu 55 Gäste. Jedes Zimmer ist jeweils mit einem privaten Badezimmer ausgestattet, welches offen zum Schlafzimmer gestaltet ist und eine Dusche, ein Waschbecken und eine Toilette bietet. Die Zimmer liegen in einem wunderschönen Garten und sind in einem rustikalen und gleichzeitig eleganten Stil eingerichtet. In der Caldecott Boma wird Frühstück (im Preis eingeschlossen) als auch Mittag- und Abendessen (auf Anfrage) serviert. Der Ngwezi Bridge Pub inklusive Swimming Pool lädt zum Entspannen ein. Des Weiteren bietet Bayete einen kleinen Fitnessbereich im Freien. Aktivitäten in Victoria Falls (gegen Aufpreis) können an der Rezeption gebucht werden.

 

In Victoria Falls ӧffnet sich der Erdboden und verschluckt mit dem mächtigen Sambesi einen der grӧßten Flüsse Afrikas, wodurch sich der breiteste, zusammenhängende Wasserfall der Welt bildet. Wenn das Wasser unten auf die enge Batoka-Schlucht trifft, bildet es eine Dunstwolke, die zum Himmel steigt und dem der Wasserfall seinen einheimischen Namen ‚Mosi-oa-tunya‘ (der donnernde Rauch) zu verdanken hat. Wenn der Sambesi Hochwasser führt, bildet der Dunst eine permanente Regenwolke über dem Wasserfall, die den Besuchern sogar am sonnigsten aller Tage zu einer Dusche verhilft und meilenweit sichtbar ist. F Bayete Guest Lodge

TAG 3 BIS 5 / HWANGE NATIONALPARK

Ihr werdet per Transfer in den Hanwe Nationalpark gebracht, wo ihr ausgiebige Safaris unternehmt.

Die schöne Ivory Lodge, in der ihr übernachtet, befindet sich in einem privaten Wildreservat mit einer Größe von 6000 Morgen und grenzt an den Hwange National Park, welcher der größte Nationalpark in Simbabwe ist. Die Ivory Lode wurde in den gigantischen Baumkronen eines Teakwaldes erbaut und lockt mithilfe diverser Biotope eine Vielzahl von Vögeln und wilden Tieren an.

Das komfortable Camp besteht aus 7 Standard Baumhäusern (davon eine Familieneinheit) und 2 Zeltsuiten, und bietet bis zu 20 Gästen Platz. Die erhöhten en-suite Räume sind so ausgerichtet, dass der Gast einen weitreichenden Blick auf das Wasserloch hat, welches bei Nacht angestrahlt wird. Der zentrale Essensbereich, die Bar und die Bibliothek sind entlang des tief blauen Pools zu finden, der als willkommener Zufluchtsort von der sengenden Mittagshitze geschätzt wird. Genießt ein herzhaftes, gegrilltes Mahl am Lagerfeuer unter dem sternenübersäten Himmel von Hwange.

Die Ivory Lodge hat außerdem ein „Hide“, ein tiefer gelegenes Versteck direkt am Wasserloch, von wo man die Tiere ungestört beobachtet kann und eine ultimative Wildtiererfahrung nur einen Steinwurf entfernt ist. Zu den angebotenen Aktivitäten zählen Fußsafaris und Pirschfahrten in der Konzession und dem Wildpark. 

 

Der Hwange Nationalpark ist nach einem Nhanzwa Stammesoberhaupt benannt und ist mit ca. 14.650 Quadratkilometern (so groß wie Nordirland) der größte Nationalpark Simbabwes. Er befindet sich im Nordwesten des Landes, ca. eine Stunde südlich der mystischen Viktoriafälle. Im Westen grenzt der Park an Botswana und im Osten stellen die National Railway Eisenbahngleise die Grenze des Parks dar.

Hwange beherbergt eine große Konzentration an Wildtieren, mit über 100 verschiedenen Säugetierarten und fast 400 Vogelarten. Perfekte Bedingungen für eine unvergessliche Simbabwe Safari.

Die Elefanten von Hwange sind weltberühmt und die Elefantenpopulation des Parks ist mit 35.000 eine der Größten weltweit. Daher können in der Trockenzeit so gut wie an jeder Wasserstelle Elefanten gesehen werden. Außerdem können in dem Park Löwen, Leoparden, Geparden, Nashörner, Büffel, Impala-, Kudu-, Rappen- und Elandantilopen, Wasserböcke, Zebras, Giraffen, Paviane und Wildschweine gesehen werden.

Aufgrund der Weitläufigkeit des Parks ist die Landschaft sehr vielseitig und reicht von tiefem Kalaharisand im Süden bis zu einer felsigen Landschaft im Norden. Die offene Savanne im Südosten weist den Weg zum dichten Teakwald, welcher wiederum in einen Mopanewald übergeht. In vielen Lebensräumen ist ein Überfluss an Wildtieren, Vögeln und genereller Flora vorhanden. F/M/A Ivory Lodge

TAG 6 BIS 8 / MANA POOLS NATIONALPARK

Per Kleinflugzeug geht es heute für euch in den Mana Pools Nationalpark, wo ihr eure Simbabwe Safari forsetzt.

Das Camp Zambezi ist ein authentisches Buschcamp am Flussufer des gewaltigen Sambesis, welches eine Safari-Erfahrung der ganz ursprünglichen Art fern der Zivilisation zu bieten hat. Innerhalb weniger Stunden kann das Camp auf- und abgebaut werden, ohne auch nur die leiseste Spur in dieser unberührten Natur zu hinterlassen.

Das Camp bietet seinen Gästen mit den komfortablen Zelten, die über Betten mit Laken und Bettdecken verfügen, einen Luxus auf rustikaler Ebene. Während der Nacht können die en-suite Toiletten der Zelte benutzt werden, während den Gästen tagsüber Buschtoiletten und Duschen mit ausreichend heißem Wasser zur Verfügung stehen. Die Kronleuchter und der Sternenhimmel, die während dem Abendessen für ein romantisches Ambiente sorgen, runden die Afrika-Erfahrung in der wunderschönen Natur perfekt ab.

 

Der Mana Pools Nationalpark im Norden Zimbabwes ist eine einzigartige Oase, die oft als „Garten Eden“ beschrieben wird. Er ist ein abgelegenes Juwel, dessen unendliche und gleichzeitig wundervoll belebte Landschaft Sie voller Ehrfurcht zurücklassen wird. Mana Pools ist ein UNESCO Weltnaturerbe.

Der Name „Mana“ bedeutet in der Sprache der Shona “Vier” und beschreibt eine Reihe von vier Pools, Überbleibsel früherer Lagunen, die in den berühmten und uralten Überflutungsebenen parallel zum Fluss verlaufen. Diese weitläufigen, grünen Überflutungsebenen am Rand des Zambezi Flusses sind mit riesigen Albida-Bäumen gepunktet und bieten eine atemberaubende Sicht auf den dramatischen, lila-gefärbten Steilhang auf der anderen Seite des Flusses. Die Ebenen ziehen, vorallem in der Trockenzeit, eine große Anzahl an Wildtieren an und ihr werdet schnell das Gefühl bekommen, einer der Wenigen zu sein, die das Privileg haben, diesen wilden Ort erleben zu dürfen.

Mana ist für seine riesigen Elefantenbullen berühmt und man kann die Dickhäuter oft dabei beobachten, wie sie auf ihren Hinterbeinen stehen, um an die Früchte der gigantischen Bäume auf den Ebenen zu kommen. Mana macht Gänsehaut und hinterlässt sehr lebhafte Erinnerungen: das Geräusch von aufeinanderschmetternden Stoβzähnen, das über der Ebene widerhallt, wenn zwei massive Elefantenbullen aneinandergeraten; oder Sonnenaufgänge, die den Geruch des Morgentaus aus den Ebenen treiben.

Aber in Mana Pools geht es nicht nur um Elefanten. Ihr könnt hier auch viele andere Pflanzenfresser auf den Ebenen finden und, mit ein wenig Glück, auch die Raubtiere, die ihnen folgen. Große Ansammlungen von grasenden Tieren finden sich auf den Überflutungsebenen und bei einem dreitägigen Aufenthalt ist es fast unmӧglich, kein Raubtier zu sehen. F/M/A Camp Zambezi

TAG 9 / FLUG NACH HARARE UND HEIMREISE

Ihr werdet nach einem leckeren Frühstück am frühen Morgen fliegt ihr für eure weiteren Reisearrangements mit einem Kleinflugzeug nach Harare. 


Diese Afrika Reisen könnten euch auch interessieren:


Reise jetzt anfragen!

Wir freuen uns über dein Interesse an dieser Afrikareise.

Wir bitten um euer Verständnis, dass wir nur Reiseanfragen bearbeiten können, die die genaue Reiseteilnehmerzahl sowie eine Telefonnummer beinhalten. Nur so können wir eventuelle Rückfragen unsererseits schnellstmöglich klären und euch ein passgenaues Angebot zukommen lassen. Dadurch entstehen für euch keinerlei Kosten oder Verpflichtungen!

Bei Fragen erreichst du uns unter der Tel: 030 - 12 02 85 15 oder unter info@gonjoy-africa.com 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Reisepreis

Reisezeitraum

Preis p. P.

im DZ in €

April & Mai 2020 3.773 ,-
Juni bis Oktober 2020 4.087 ,-

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

EZ-Zuschlag: 377 €

Kundengeldabsicherung Go'n joy Africa

 

Mit uns reist ihr sicher hin und wieder zurück. Eure Reisepreise sind 100 % versichert!


Jetzt informieren:

030 - 12 02 85 15


Inklusivleistungen

  • Start Victoria Falls / Ende Harare

  • Alle Transfers ab /bis Flughafen 

  • Alle Aktivitäten im Fahrzeug der Lodges zusammen mit anderen Gästen

  • 2 Charterflüge inklusive 

  • Parkeintrittsgebühren und Konzessionsgebühren

  • 2 Nächte Bayete Guesthouse inkl. Frühstück

  • 3 Nächte  Ivory Lodge inkl. Vollpension, Pirschfahrten bei Tag & Nacht, Fußsafaris uvm.

  • 3 Nächte Camp Zambezi inkl. Vollpension, Pirschfahrten, Fußsafaris uvm.
  • digitale Reisemappe mit Reiseführer
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht im Preis enthalten

  • internationale und nationale Flüge 
  • zusätzliche Mahlzeiten, Getränke und Aktivitäten die nicht angegeben sind
  • importierte Premiumweine, Champagner, Spirituosen & Liköre wo Getränke inkludiert sind
  • Visa, Versicherungen & Impfungen – Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Behӧrde vor Ort
  • Zunahme der Parkgebühren, Steuern, Gebühren, sich ändernde Wechselkurse und Treibstoffzuschläge
  • private Reiseversicherungen wie z.B. Reisekrankenversicherung oder Reiserücktrittskostenversicherung