den süden tansanias erleben


Highlights

  • Individual-Flugsafari durch den Süden Tansanias
  • englischsprachige erfahrene Fahrer/Guides
  • Safaris in den Nationalparks Mikumi, Ruaha & Selous
  • komfortable Camps
  • Flugtransfers zwischen den Nationalparks
  • Rund-um-sorglos-Vollverpflegung

 



Diese Individualreise zeigt euch die großen Parks im Süden von Tansania.Weitestgehend touristisch unbekannt, versprechen sie euch ein echtes Safari-Erlebnis mit einmaligen Tierbeobachtungen. Dabei zeigt euch euer erfahrener Guide die große Vielfalt an Fauna und Flora und erklärt euch die Tierwelt Ost-Afrikas.

Ihr erlebt eine Bootstour im Selous Reservat und genießt den Komfort authentischer und einzigartiger Lodges. Nur so kommt das echte afrikanische Wildnis-Feeling auf!

Detaillierter Reiseablauf

TAG 1 / ANKUNFT DAR ES SALAAAM

Nach eurer Ankunft werdet ihr zu eurer Hotel gebracht. Euer Zimmer steht euch ab ca. 14:00 Uhr zur Verfügung. Vorher könnt ihr euer Gepäck unterstellen und die Umgebung erkunden. Das Hotel ist Bestandteil des Slipway-Centers, in dem ihr z.B. Geld wechseln oder eine Stärkung nach der Reise zu euch nehmen könnt. Slipway Hotel

TAG 2 / DAR ES SALAAM - MIKUMI NATIONALPARK

Nach dem Frühstück brecht ihr auf zum Flughafen. Um 10:30 Uhr fliegt ihr mit Air Link in den Mikumi Nationalpark. Der Mikumi Nationalpark ist der drittgrößte Nationalpark des Landes. Während das Schutzgebiet im Westen und Osten durch dichte Miombo-Wälder geprägt ist, gibt es im Norden und Osten hingegen weite Grassavannen, die an die Serengeti erinnern. Der Mikumi Nationalpark verfügt über exzellente Tierbeobachtungsmöglichkeiten. Zu den regelmäßig anzutreffenden Tieren gehören u.a. Elefant, Büffel, Löwe, Leopard, Zebra, Gnu und verschiedene Gazellen- und Antilopenarten.  F/M/A Vuma Hills

TAG 3 / MIKUMI NATIONALPARK

Ein weiterer Tag im atemberaubenden Mikumi Nationalpark und für ausgiebige Pirschfahrten.

Ihr habt außerdem die Möglichkeit, den Udzungwa Mountains Nationalpark zu besuchen (fakultativ, 158 US$ pro Person). Nicht nur das Regenwaldklima, dass sich vom Klima in den anderen Nationalparks Tansanias unterscheidet, sondern auch die Ursprünglichkeit lohnen einen Besuch. In diesem Nationalpark sind Safaris nur zu Fuß möglich.  F/M/A Vuma Hills

TAG 4 / MIKUMI NATIONALPARK - RUAHA NATIONALPARK

Nach dem Frühstück und einer Morgenpirschfahrt startet ihr Richtung Ruaha Nationalpark (Air Link 12:20 Uhr). Schon bald darauf erreicht ihr die Ruaha River Lodge, eure Unterkunft für die nächsten zwei Tage. Am Nachmittag unternehmt ihr dann eine erste Pirschfahrt im Ruaha Nationalpark. Der Ruaha Nationalpark übertrifft von der Größe den Serengeti Nationalpark. Die unberührte Landschaft ermöglicht einmalige Eindrücke. F/M/A Ruaha River Lodge

TAG 5 / RUAHA NATIONALPARK

In den letzten Jahren hat sich der Ruaha Nationalpark zu einem der beliebtesten Nationalparks im südlichen Tansania entwickelt. Vor allem die Gebiete um den Great Ruaha River verfügen besonders in der Trockenheit über eine sehr hohe Tierkonzentration. Im Fluss selber tummeln sich Krokodile und Nilpferde, während an den Ufern Elefanten (ca. 10.000 im Park), Büffel, Löwen, Leoparden, Geparde, Wildhunde, Rappen- und Pferdeantilopen, Giraffen, Zebras, Warzenschweine, Mangusten und vieles mehr anzutreffen sind. F/M/A Ruaha River Lodge

TAG 6 BIS 8 / RUAHA NATIONALPARK - SELOUS NATIONALPARK

Nach einem ausgiebigen Frühstück unternehmt ihr eine letzte Pirschfahrt im Ruaha Nationalpark. Am frühen Nachmittag werdet ihr von eurem Guide zum Ruaha Airstrip gebracht, der sich im Park befindet. Hier verabschiedet er sich von euch und ihr fliegt per Kleinflugzeug (Air Link 13:45 Uhr) in den Selous Nationalpark. Am Airstrip werden ihr begrüßt und zum Rufiji River Camp gebracht, wo bereits ein warmes Mittagessen auf euch wartet. Am Nachmittag nehmt ihr an einer der angebotenen Safariaktivitäten teil. Abendessen und Übernachtung im Rufiji River Camp.

Das Selous Game Reserve gilt als größtes Schutzgebiet auf dem Afrikanischen Kontinent und umfasst eine Fläche größer als die Schweiz. Der für Fotosafaris freigegebene nördliche Teil umfasst sowohl Miombo-Baumsavannen als auch freie Gras- und Savannenflächen. Einzigartig ist der der mächtige Rufiji-Fluss, der sich gemächlich durch die Landschaft windet und auf dem Sie eine Boots-Safari unternehmen. Die Tierwelt des Selous Game Reserve umfasst Elefanten, Büffel, Giraffen, Löwen, Wildhunde, Gnus, Zebras, Gazellen, Antilopenarten und vieles mehr. 

F/M/A Rufijii River Camp

TAG 9 / SELOUS NATIONALPARK - DAR ES SALAAM - HEIMREISE

Nach dem Frühstück werdet ihr zum Flugfeld gebracht und fliegt nach Dar es Salaam, wo eure eindrucksvolle Safari endet. F


KOMBINATION MIT DER 7-TÄGIGEN REISE REISE "TANSANIAS HÖHEPUNKTE"

Ihr möchtet ganz Tansania kennenlernen und die große Migration im Norden Tansanias beobachten? Dann könnt ihr den "Den Süden Tansanias erleben" mit "Tansanias Höhepunkten" kombinieren.

Ihr erhaltet eine Nacht im Karibu Heritage House (bei Beginn mit Tansanias Höhepunkten) oder eine Nacht inklusive Rooftop-Dinner auf Sansibar im Emerson on Hurumzi (bei Ende mit Tansanias Höhepunkten).

 

Hier geht es zur Reise "Tansanias Höhepunkte":


Reise jetzt anfragen!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Reisepreis

 

Reisezeiträume

Preis p. P.

im DZ in €

01.06. - 30.06.2018 3.980 ,-
01.07. - 31.10.2018 4.286 ,-
01.11. - 23.12.2018 3.980 ,-
24.12. - 31.12.2018 4.286 ,-

Einzelzimmerzuschlag ab 784 € pro Person, je nach Termin


Jetzt informieren:

030 - 12 02 85 15 


Inklusivleistungen

  • Flug mit Safari Air Link von Dar es Salaam nach Mikumi NP
  • Flug mit Safari Air Link von Mikumi NP nach Ruaha NP
  • Flug mit Safari Air Link von Ruaha NP nach Selous Wildschutzgebiet
  • Flug mit Safari Air Link von Selous nach Dar es Salaam
  • Flughafentransfers in Tansania (evtl. im Van mit anderen Gästen)
  • Übernachtungen im Doppelzimmer in genannten oder vergleichbaren Unterkünften
  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben (teilweise mit Lunchpaketen)
  • englischsprachige Fahrerguides während der Pirschfahrten  
  • Pirschfahrten im offenen Geländefahrzeug (evtl. zusammen mit anderen Gästen)
  • Pirschfahrten in den genannten Nationalparks und Schutzgebieten
  • Parkeintrittsgebühren und Konzessionsgebühren
  • ein literarischer Reiseführer pro Buchung
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht im Preis enthalten

  • internationale und nationale Flüge, die nicht im Reiseablauf erwähnt werden 
  • Mahlzeiten, Getränke und Aktivitäten die nicht angegeben sind
  • Trinkgelder
  • optionale Aktivitäten
  • Fehler und Versäumnisse
  • Visa, Versicherungen & Impfungen – Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Behӧrde vor Ort
  • Zunahme der Parkgebühren, Steuern, Gebühren, sich ändernde Wechselkurse und Treibstoffzuschläge
  • private Reiseversicherungen wie z.B. Reisekrankenversicherung oder Reiserücktrittskostenversicherung