Flugsafari Viktoriafälle, Chobe und Khwai

Private Botswana Flugsafari


Impressionen zu den Camps und lodges



Highlights dieser Botswana- und Simbabwe-Reise

  • Private Botswana Safari ab 2 Personen durch Botswana und zu den Viktoriafällen
  • Elefantenreichtum im  Chobe Nationalpark
  • Khwai Community Area
  • einmalige Safaris und Buschwanderungen 
  • komfortable Camps
  • Flugtransfer nach Khwai

Erleben Sie drei Flüsse auf einer privaten Safari durch Botswana sowie zu den Viktoria Fällen in Simbabwe. Sie begeben sich auf Tierbeobachtungen und Safaris im Chobe Nationalpark, in der Khwai Region und erleben die berühmten Viktoriafälle hautnah. Dabei genießen Sie den Komfort Ihrer gemütlichen Lodges. Wir haben für Sie Unterkünfte ausgesucht, die einmalig liegen. Darunter das Sango Safari Camp, das Ihnen einmalige Tierbegegnungen und Aktivitäten ermöglicht.


Detaillierter Reiseablauf

TAG 1 & 2 / DONNERNDE VIKTORIAFÄLLE 

Sie werden nach Ihrer Ankunft am Flughafen empfangen und zu Ihrer Unterkunft gebracht. Willkommen in Simbabwe! Ihre eindrucksvolle Safari in Botswana und Simbabwe beginnt.

In Victoria Falls ӧffnet sich der Erdboden und verschluckt mit dem mächtigen Sambesi einen der grӧßten Flüsse Afrikas, wodurch sich der breiteste, zusammenhängende Wasserfall der Welt bildet. Wenn das Wasser unten auf die enge Batoka-Schlucht trifft, bildet es eine Dunstwolke, die zum Himmel steigt und dem der Wasserfall seinen einheimischen Namen ‚Mosi-oa-tunya‘ (der donnernde Rauch) zu verdanken hat. Wenn der Sambesi Hochwasser führt, bildet der Dunst eine permanente Regenwolke über dem Wasserfall, die den Besuchern sogar am sonnigsten aller Tage zu einer Dusche verhilft und meilenweit sichtbar ist.

Oberhalb der Fälle kreuzen die Ausflugsboote den ruhigen Sambesi zum Sonnenuntergang, während sich das schwindende Sonnenlicht in der fernen Gischt des Wasserfalls bricht. Durch die felsigen Wände der Batoka-Schlucht bietet der Sambesi unterhalb des Wasserfalls eine Kette von Weltklassestromschnellen, eine erstklassige Mӧglichkeit zum Wildwasserrafting.

Abgesehen davon, dass die Viktoriafälle ein UNESCO Weltkulturerbe sind und zu den Weltnaturwundern gehӧren, bilden sie außerdem eine natürliche Grenze zwischen Simbabwe und Sambia. Die Wasserfälle kӧnnen von beiden Ländern aus besichtigt werden und grӧßtenteils werden mit Helikopterrundflügen, Dorfbesuchen und Souvenirshopping dieselben Aktivitäten angeboten.

 

Ob Sie etwas Entspannung eher beim Teetrinken in kolonialer Umgebung oder bei einem aufregenden Bungeesprung von einer Brücke suchen, ist gänzlich Ihnen selbst überlassen. In Victoria Falls wird es weder dem Adrenalinjunkie noch dem Besucher mit etwas schwächeren Nerven selbst nach mehreren Tagen langweilig.

 

Auf der sambischen Seite wird Ihnen eine seitliche Sicht der Fälle und ein Blick in die Batoka-Schlucht geboten. Sie können sich auf Livingstone Island allerdings auch in schwindelerregender Hӧhe ganz an den Rand der Fälle wagen.

In Simbabwe bietet sich Ihnen von vielen Aussichtspunkten und einem Wanderweg immer wieder eine Frontalansicht von drei Vierteln des 1,7 km breiten Wasservorhangs, während Sie durch einen natürlichen heiß-nassen Regenwald schlendern, der von der Gischt der Fälle kreiert wurde.

 

Pioneers Victoria Falls befindet sich in einem ruhigen Wohngebiet in einem Vorort von Victoria Falls, 2.5 Kilometer von den Fällen entfernt. Es bietet 50 elegante Zimmer mit eigenen Bad, die alle im Stil der zimbabwischen Pionierzeit gehalten sind und eine eigene Veranda mit Ausblick auf den Garten und den Swimming Pool besitzen. Pioneers Victoria Falls

TAG 3 & 4 / CHOBE RIVER FRONT - CHOBE NATIONALPARK

Per Straßentransfer geht es nach Kasane. Sie setzen Ihre Safari in Botswana fort.
Die Chobe Riverfront ist ein Elefantenmekka. Nirgendwo in der Welt findet man eine größere Konzentration von Elefanten pro Quadratkilometer als hier. Schauen Sie einfach einmal im afrikanischen Winter vorbei, und Ihnen wird ganz schnell nicht nur die nötige Anzahl an Fingern, sondern auch an Zehen fehlen, um all die Dickhäuter, die zum Trinken und Spielen an den Fluss kommen, zu zählen.

Dank der Nähe zu Victoria Falls ist die Chobe Riverfront der Teil Botswanas mit den höchsten Besucherzahlen (obwohl immer noch viel ruhiger als die meisten Gegenden Süd- und Ostafrikas). Doch was Chobe an Einsamkeit fehlt, wird sowohl durch Qualität als auch Quantität an Tieren mehr als wettgemacht.

Nirgendwo sonst kommt man sich so unglaublich winzig vor, wie im Chobe Nationalpark, wenn ein beeindruckender Elefantenbulle gemütlich ganz nah am Auto vorbeischlendert oder in unmittelbarer Nähe des Boots den Fluss durchschwimmt. Nirgendwo sonst fühlt man sich so unbedeutend wie im Chobe, im Vergleich zu den Hunderten von Flusspferden und Kaffernbüffeln, die die Flussauen bevölkern. Wenn Löwenrudel sich am Ufer an Antilopen heranpirschen, wird Ihnen das Herz bis zum Hals schlagen. All die aufregenden Momente Ihres Safari Tages werden verstummen, wenn die rote Sonne, begleitet von den Rufen der Schreiseeadler, im Fluss versinkt.

 

Die Chobe Bush ist direkt an der Grenze des Chobe Nationalparks, am Rande Kasanes gelegen.

Die Lodge besteht aus 38 Suiten, ausgestattet mit Klimaanlage und einem großzügigem Badezimmer mit Badewanne und Dusche. Die höher gelegenen Zimmer sind mit einem Balkon ausgestattet und bieten einen fantastischen Ausblick auf die weit entfernten Flutebenen des Chobe Flusses. Die Zimmer im Erdgeschoss dagegen haben eine Veranda mit Blick über den Chobe Nationalpark.

Der Hauptaufenthaltsbereich ist halboffen gestaltet, sodass man einen schönen Blick über den umgebenden Busch hat. Die Ausstattung der Lodge umfasst das Buschrestaurant, welches eine Kombination aus Buffet und á la Carte Mahlzeiten anbietet, einen Swimmingpool, eine Cocktailbar, einen Loungebereich mit Wi-Fi sowie einen Souvenirladen. Vollpension und zwei Pirschaktivitäten pro Tag Chobe Bush Lodge

TAG 5 & 6 / KHWAI COMMUNITY AREA AM MOREMI GAME RESERVE

Sie starten mit dem Kleinflugzeug in Kasane zur Khwai Community. Die kommenden Tage komplettieren Ihre Botswana Safari.

Das Khwai Konzessionsgebiet liegt nördlich des Moremi-Wildreservats und ist durch das nördliche Tor des Parks (North Gate) zu erreichen. Obwohl Khwai offiziell kein Teil des Moremi-Wildreservats ist, kann es als dessen Erweiterung angesehen werden, da die zwei Gebiete nicht durch einen Zaun getrennt sind und Tiere sich frei zwischen den Gebieten bewegen können. Die ursprünglichen Bewohner der Gegend (die so genannten Flussbuschmänner) mussten das Reservat verlassen und wurden von der Regierung an dessen Grenzen angesiedelt, wo sie das Dorf Khwai neben dem nördlichen Zugang zum Reservat gründeten.

Das Land der Khwai Gemeinde wird durch den Khwai Development Trust verwaltet. Die Tierwelt von Khwai steht dem Reservat in nichts nach, allerdings können in Khwai Nachtfahrten, Fahrten außerhalb der vorgeschriebenen Wege sowie Safaris zu Fuß unternommen werden, da dort die gesetzlichen Vorschriften des Reservates nicht gelten.

Die Vegetation Moremis ist sehr abwechslungsreich. Trockenes Land wechselt sich mit saisonalem und permanentem Schwemmland ab und bringt eine sehr vielfältige Tier- und Vogelwelt hervor. Das meiste Wild hält sich während der Trockenzeit (April - Oktober) bevorzugt an den permanenten Wasserstellen auf. Die Regenzeit (November - April) schmückt die üppige Landschaft mit Wildblumen und sorgt für dramatische Gewitter und atemberaubende Sonnenuntergänge. Außerdem ziehen die vielen Jungtiere, welche in dieser Zeit geboren werden, zahlreiche Raubtiere an. 

 

Das Sango Safari Camp liegt sanft eingebettet im Schatten großer Bäumen am Ufer des Khwai Flusses. Mit seiner Lage am Rande des traditionellen Dorfes Khwai und an der Grenze zum Moremi Wildreservat, ist das Camp die ideale Ausgangsbasis zur Erkundung der Kultur und des Wildreichtums dieses einzigartigen Lebensraums.

Dieses intime Safaricamp ist nach der Sango Familie benannt, einer der ersten Bewohner der Khwai Gegend. Die Gäste haben die Möglichkeit aus erster Hand den einzigartigen Lebensstil und die Erfahrungen kennenzulernen, die mit dem Alltag in einem der wildreichsten Gebiete Botswanas einhergehen.

Die sechs im klassischen Safaristil gestalteten en-suite Meru Zelte können maximal zwölf Gäste beherbergen und erinnern an lang vergangene Zeiten. Mit handgearbeiteter Einrichtung und klassischem Design vermischt Sango Safari Camp Rustikales mit Komfort und lässt die Atmosphäre luxuriöser Zeltcamps wiederaufleben.

Jedes Zelt hat ein privates Badezimmer mit einer Eimerdusche unter freiem Himmel. Das Wasser für die Eimerduschen mit fließendem Wasser (müssen also nicht von Hand aufgefüllt werden) wird durch Solarenergie geheizt. Der Hauptbereich des Camps besteht aus einer Lounge in der Gäste sich entspannen und eine Mahlzeit genießen können, als auch einer Aussichtsplattform und einem kleinen Pool. Hier können Gäste ihre Siesta verbringen und sich von der heißen Mittagssonne erholen.

Der Khwai Fluss bildet eine natürliche Grenze zwischen dem weltberühmten Moremi Wildreservat und der Khwai Konzession und erlaubt es den Tieren uneingeschränkt in dieser zaunlosen Wildnis umherzuziehen. Das am Ufer gelegene Camp mit Blick auf Moremi hat Zugang zu beiden großartigen Gebieten und der Schwerpunkt des Camps liegt zweifellos darauf den Gästen ein außerordentliches Erlebnis in Sachen Wildbeobachtung zu bieten.

Die angebotenen Aktivitäten beinhalten Pirschfahrten in offenen Safarifahrzeugen in Moremi und der Khwai Konzession, geführte Fußsafari, Nachtfahrten und Mokoroausflüge.

Durch die Kombination von permanentem Wasservorkommen, saisonalen Schwemmgebieten, weiten Grasebenen, Uferböschungen und trockenen Waldgebieten bietet dieser unglaublich reichhaltige Lebensraum eine Vielfalt und Mannigfaltigkeit an Säugetieren und Vögeln, die im nördlichen Botswana Ihresgleichen sucht. Sango Safari Camp lädt seine Gäste ein, diesen Reichtum zu genießen. Alles inklusive (Mahlzeiten, lokale Getränke, Aktivitäten, Parkgebühren und Wäscheservice, Aktivitäten, Parkeintrittsgebühren & Wäscheservice) Sango Safari Camp

TAG 7 / SAFARI ENDET IN MAUN 

Nach dem Frühstück werden Sie per Kleinflugzeug für Ihre eigenen Reisearrangements oder die Heimreise zum Maun Flughafen gebracht. F


Diese Afrika-Reisen könnten Sie auch interessieren:


Botswana und Simbabwe Reise jetzt anfragen!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an dieser Afrikareise.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir nur Reiseanfragen bearbeiten können, die die genaue Reiseteilnehmerzahl sowie eine Telefonnummer beinhalten. Nur so können wir eventuelle Rückfragen unsererseits schnellstmöglich klären und Ihnen ein passgenaues Angebot zukommen lassen. Dadurch entstehen für Sie keinerlei Kosten oder Verpflichtungen!

Bei Fragen erreichen Sie uns unter der Tel: 030 - 12 02 85 15 oder unter info@gonjoy-africa.com 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Reisepreis

Reisezeitraum

Preis p. P. im

DZ in €

EZ-Zuschlag

April bis Juni 2021 2.470 ,- 638 ,-
Juli bis Oktober 2021 2.772 ,- 638 ,-
November 2021 2.496 ,- 603 ,-
Dezember 2021 2.342 ,- 236 ,-
Januar bis März 2022 2.316 ,- 236 ,-
April bis Juni 2022 2.546 ,- 613 ,-
Juli bis Oktober 2022 2.835 ,- 613 ,-
November 2022 2.546 ,- 613 ,-
Dezember 2022 2.368 ,- 236 ,-

 

Kundengeldabsicherung Go'n joy Africa

 

Mit uns reisen Sie sicher hin und wieder zurück. Ihre Reisepreise sind 100 % versichert!


Jetzt informieren:

030 - 12 02 85 15 


Inklusivleistungen

  • 2 Nächte Pioneers Lodge, Victoria Fals, inkl. Frühstück
  • 2 Nächte Chobe Bush Lodge, Vollpension inklusive 2 Aktivitäten pro Tag
  • 2 Nächte Sango Safari Camp, Khwai Community, Mahlzeiten, lokale Getränke, Aktivitäten, Parkgebühren und Wäscheservice, Aktivitäten, Parkeintrittsgebühren & Wäscheservice
  • Straßentransfers zwischen Victoria Falls und Chobe
  • Flugtransfer Kasane - Sango Safari Camp - Maun
  • Reisepreissicherungsschein
  • digitale Reisemappe inklusive Reiseführer

Nicht im Preis inkludiert

  • internationale und nationale Flüge 
  • zusätzliche Mahlzeiten, Getränke und Aktivitäten die nicht angegeben sind
  • importierte Premiumweine, Champagner, Spirituosen & Liköre wo Getränke inkludiert sind
  • Fehler und Versäumnisse
  • Visa, Versicherungen & Impfungen – Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Behӧrde vor Ort
  • Zunahme der Parkgebühren, Steuern, Gebühren, sich ändernde Wechselkurse und Treibstoffzuschläge
  • private Reiseversicherungen wie z. B. Reisekrankenversicherung oder Reiserücktrittskostenversicherung - Wir empfehlen die Hanse Merkur als zuverlässigen Versicherungspartner