auf den spuren der elefanten


EURE UNTERKÜNFTE



Highlights

  • Individualreise ab 2 Personen durch Simbabwe
  • atemberaubende Viktoria Fälle
  • Elefantenreichtum im  Chobe & Hwange Nationalpark
  • einmalige Safaris und Buschwanderungen 
  • komfortable Camps
  • bequeme Transfers zwischen Victoria Falls, Hwange und Chobe
  • Vollverpflegung in den Nationalparks

Dies ist eine Individualreise, die euch zu den Spuren der Elefanten in die Parks mit der größten Elefantenpopulation in Afrika führt: zum Hwange Nationalpark in Zimbabwe und zum Chobe Nationalpark in Botswana. Inkludiert sind außerdem die Viktoriafälle, die auch "Mosi oa tunya" - zu Deutsch "donnernder Rauch" - genannt werden. Ihr werdet von Lodge zu Lodge bequem per Transfer gebracht.

Detaillierter Reiseablauf

TAG 1, 2 & 3 / IVORY LODGE - HWANGE NATIONALPARK

Bei eurer Ankunft am  Victoria Falls Flughafen werdet ihr in Empfang genommen und per Sammelstraßentransfer zur Ivory Lodge gebracht. Die Ivory Lodge befindet sich in einem privaten Wildreservat und grenzt an den Hwange National Park, welcher der größte Nationalpark in Simbabwe ist: Die Ivory Lode wurde in den gigantischen Baumkronen eines Teakwaldes erbaut und lockt mithilfe diverser Biotope eine Vielzahl von Vögeln und wilden Tieren an.

 

Das komfortable Camp besteht aus 7 Standard Baumhäusern (davon eine Familieneinheit) und 2 Zeltsuiten, und bietet bis zu 20 Gästen Platz. Die erhöhten en-suite Räume sind so ausgerichtet, dass der Gast einen weitreichenden Blick auf das Wasserloch hat, welches bei Nacht angestrahlt wird. Der zentrale Essensbereich, die Bar und die Bibliothek sind entlang des tief blauen Pools zu finden, der als willkommener Zufluchtsort von der sengenden Mittagshitze geschätzt wird. Genießen Sie ein herzhaftes, gegrilltes Mahl am Lagerfeuer unter dem sternen-übersäten Himmel von Hwange.

 

Die Ivory Lodge hat außerdem ein Hide neben dem Wasserloch von wo man Tiere ungestört beobachtet werden kann und eine ultimative Wildtiererfahrung nur einen Steinwurf entfernt ist. Zu den angebotenen Aktivitäten zählen Fußsafaris und Pirschfahrten in der Konzession und dem Wildpark. Auf Anfrage können auch Nachtfahrten in der Konzession arrangiert werden.

 

GEBIETSBESCHREIBUNG - HWANGE NATIONAL PARK

Der Hwange Nationalpark ist nach einem Nhanzwa Stammesoberhaupt benannt und ist mit ca. 14.650 Quadratkilometern (so groß wie Nordirland) der größte Nationalpark Simbabwes. Er befindet sich im Nordwesten des Landes, ca. eine Stunde südlich der mystischen Viktoriafälle. Im Westen grenzt der Park an Botswana an und im Osten stellen die National Railway Eisenbahngleise die Grenze des Parks dar. 

 

Die Elefanten von Hwange sind weltberühmt und die Elefantenpopulation des Parks ist mit 35.000 eine der Größten weltweit. Daher können in der Trockenzeit am Nachmittag so gut wie an jeder Wasserstelle Elefanten gesehen werden. Außerdem können in dem Park Löwen, Leoparden, Geparden, Nashörner, Büffel, Impala-, Kudu-, Rappen- und Elandantilopen, Wasserböcke, Zebras, Giraffen, Paviane und Wildschweine gesehen werden.

TAG 4 & 5 / BAYETE GUEST LODGE - VICTORIA FALLS

Nach dem Frühstück werdet ihr per Sammelstraßenstransfer via The Painted Dog Centre zur Bayete Guest Lodge gebracht. Diese familien-geführte Lodge strahlt vor Wärme und Freundlichkeit und befindet sich in einem Vorort von Victoria Falls. Die Entfernung zu den Victoria Wasserfällen beträgt etwa 5 Kilometer.

 

Die Bayete Guest Lodge bietet in 25 Zimmern Platz für bis zu 55 Gästen. Jedes Zimmer ist jeweils mit einem privaten Badezimmer und einer Klimaanlage ausgestattet. Die Zimmer liegen in einem wunderschönen Garten, und sind in einem rustikalen, jedoch eleganten Stil eingerichtet. In der Caldecott Boma wird Frühstück (im Preis beinhaltet) als auch Mittag- und Abendessen (auf Anfrage) serviert. Der Ngwezi Bridge Pub inklusive Swimming Pool lädt zum Entspannen ein. Des Weiteren bietet Bayete einen kleinen Fitnessbereich im Freien.  Aktivitäten in Victoria Falls (gegen Aufpreis) können an der Rezeption gebucht werden

 

GEBIETSBESCHREIBUNG - VICTORIA FALLS

Der Ort Victoria Falls liegt auf der südlichen Uferbank des Sambesi Flusses am östlichen Ende der Viktoriafälle. “Vic Falls“ ist ein reizendes Touristen-städtchen, welches sich wunderbar zu Fuß erkunden lässt und eine große Auswahl an Aktivitäten bietet. Von White Water Rafting und Bungee Jumping über das beeindruckende Erlebnis einer Elefantensafari, bis hin zur Sonnenuntergangsfahrt auf dem Sambesi wird hier für Jeden etwas geboten.

 

Die Viktoria Fälle gehören zu den Sieben Weltwundern und sind die größten, einheitlich herabstürzenden Wasserfälle der Erde – ein faszinierendes Naturspektakel. Auf einer Breite von fast 2 km stürzt der Sambesi donnernd in eine 100 m tiefe Schlucht und erzeugt dabei Nebel, der mehrere Kilometer weit sichtbar ist und so der Gegend ihren Namen gegeben hat, denn „Mosi Oa Tunya“ bedeutet „Donnernder Rauch“.

TAG 6, 7, 8 / CHOBE BAKWENA LODGE - KASANE / CHOBE

Nach dem Frühstück werdet ihr per Sammelstraßenstransfer zur Chobe Bakwena Lodge in Kasane gebracht. Die Bakwena Lodge ist ein luxuriöser Rückzugsort, der am Ufer des Chobe Rivers, nahe dem Dorf Kazungula, gelegen ist. Der Name Bakwena bedeutet so viel wie “People of the crocodile” und greift nicht nur die umgebende Kultur Botswanas auf sondern ist auch der Name einer der grӧßten Stämme Botswanas.  

 

Die Bakwena Lodge besteht aus 10 Chalets im Rondavel Stil, von welchen 2 Familieneinheiten sind. Alle Chalets sind auf den Fluss ausgerichtet und befinden sich unter einem Schatten spendenden Dach von Akazien-bäumen. Nach ökologischen, als auch traditionellen afrikanischen Prinzipien erbaut, hat jedes Chalet sein eigenes erhöhtes Deck welches den Fluss überblickt und mit einem feststehenden Tagesbett ausgestattet ist. Somit werden genügend Möglichkeiten geboten, die wechselnde Stimmung des Chobe Flusses zu beobachten. Jedes Chalet bietet ausserdem ein Badezimmer, welches zu einem Garten mit einer Aussendusche führt.

 

Die persönliche Note der Manager macht sich in allen Bereichen der Lodge bemerkbar. Von der modernen, selbst gestalteten Einrichtung bis hin zu den kreativ zubereiteten Mahlzeiten. Der Pool und der Hauptbereich mit einer Lounge, das Restaurant und die, den Fluss überblickenden, Rain Tree Bar, sorgen für eine entspannte Atmosphäre in der die Gäste erholen können. Zu den angebotenen Aktivitäten gehören Pirschfahrten und Bootsfahrten auf dem Chobe, Angelausflüge, Vogelbeobachtungen, Naturwanderungen, kulturelle Ausflüge und Besuche von Impalila Island (gegen einen Aufpreis ebenfalls möglich).

 

GEBIETSBESCHREIBUNG -  KASANE / CHOBE

Kasane liegt am Ufer des Chobe Flusses und ist das administrative Zentrum des Chobe Distrikts. Das kleine Städtchen versorgt den umliegenden Tourismus im Chobe National Park und das Chobe Forestry Reserve mit allem Lebensnotwendigen. Der Chobe Nationalpark ist nur etwa 10 Minuten entfernt und der Ort bietet eine Vielzahl an Hotels, Gasthäusern und Campingplätzen, welche sich entlang des Flusses erstrecken. Wildtiere wie Warzenschweine, Elefanten und Büffel können oft dabei beobachtet werden, wie sie die Straßen entlangwandern. Zu den beliebtesten Aktivitäten der Region gehören Bootsfahrten auf dem Chobe Fluss und die Wildbeobachtung im nahegelegenen Park. Angelausflüge auf dem Fluss sowie Tagesausflüge zu den Victoriafällen in Simbabwe oder Sambia können ebenfalls arrangiert werden.

 

Da der gewaltige Chobe Fluss das ganze Jahr über Wasser führt, ist die Zahl der Wildtiere entlang seiner Ufer enorm hoch. Der Chobe National Park ist von Kasane und den Nachbarstädten Victoria Falls und Livingstone sehr leicht zu erreichen, daher ist die Gegend entlang des Chobe Flusses touristisch relativ gut erschlossen. Im Gegensatz zum abgeschiedenen Okavango Delta findet man hier größere Hotels und Lodges.

 

Der Anblick der zahlreichen Wildtierherden welche sich am Fluss einfinden um zu trinken und ausgelassen herumzutollen, ist besonders während der Trockenzeit (Mai - Okt) beeindruckend, wenn der Fluss die einzige Wasserquelle bietet. Chobe ist für seine Elefanten und seine Vielzahl an Prädatoren berühmt. Darüber hinaus hat man gute Chancen große Büffelherden und sogar die seltenen Pferde- und Rappenantilopen zu beobachten. Während der Regenzeit sind die Wildtiere seltener entlang des Flusses anzutreffen, da sie sich aufgrund des hohen Wasserangebotes im gesamten Nationalpark verteilen. Die Vegetation entlang des Flusses, welche in der Trockenzeit durch die großen Herden in Mitleidenschaft gezogen wird, kann sich dadurch erholen. Der Sommerregen lässt die Blumen erblühen, besticht durch eine beeindruckende Vielfalt an Vögeln und leitet den Beginn der Geburtsmonate November und Dezember ein, während eine Vielzahl der Jungtiere das Licht der Welt erblickt. Allein die spektakulären Sonnenuntergänge am Chobe Fluss sind Grund genug die Gegend zu besuchen.

TAG 9 / SAFARI ENDET IN KASANE

Nach dem Frühstück werdet ihr per Straßentransfer für eure eigenen Reisearrangements oder die Heimreise zum Kasane Flughafen gebracht.


Reise jetzt anfragen!

Wir freuen uns über dein Interesse an dieser Afrikareise.

Wir bitten um euer Verständnis, dass wir nur Reiseanfragen bearbeiten können, die die genaue Reiseteilnehmerzahl sowie eine Telefonnummer beinhalten. Nur so können wir eventuelle Rückfragen unsererseits schnellstmöglich klären und euch ein passgenaues Angebot zukommen lassen. Dadurch entstehen für euch keinerlei Kosten oder Verpflichtungen!

Bei Fragen erreichst du uns unter der Tel: 030 - 12 02 85 15 oder unter info@gonjoy-africa.com 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Reisepreis

Reisezeitraum Preis p. P. im DZ in €
Juni 2018 2.088 ,-
Juli bis Oktober 2018 2.105 ,-
November 2018 1.909 ,-

Jetzt informieren:

030 - 12 02 85 15 


Inklusivleistungen

  • 3 Nächte Ivory Lodge, Hwange Nationalpark, Fully inclusive: alle Mahlzeiten, lokale Getränke, 2 Pirschaktivitäten pro Person pro Tag
  • 2 Nächte Bayete Guest Lodge, Victoria Falls, Übernachtung mit Frühstück
  • 3 Nächte Chobe Bakwena Lodge, Chobe River Front, Fully inclusive: Mahlzeiten, 2 Aktivitäten pro Tag, Parkgebühren, lokale Getränke, Kasane Flughafen-Transfer und Wäscheservice
  • Straßentransfers zwischen den Lodges
  • Reisepreissicherungsschein
  • digitale Reisemappe inklusive Reiseführer

Nicht im Preis inkludiert

  • internationale und nationale Flüge 
  • alle Aktivitäten, Getränke und zusätzlichen Mahlzeiten in der Bayete Guest Lodge
  • zusätzliche Mahlzeiten, Getränke und Aktivitäten die nicht angegeben sind
  • importierte Premiumweine, Champagner, Spirituosen & Liköre wo Getränke inkludiert sind
  • Fehler und Versäumnisse
  • Visa, Versicherungen & Impfungen – Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Behӧrde vor Ort
  • Zunahme der Parkgebühren, Steuern, Gebühren, sich ändernde Wechselkurse und Treibstoffzuschläge
  • private Reiseversicherungen wie z. B. Reisekrankenversicherung oder Reiserücktrittskostenversicherung