5 Gründe für eine privat geführte Marokko Reise

Private Marokko Reise

 

Marokko ist für Individualreisende ein sehr spannendes Land: Abwechslungsreiche, teils einsame  Landschaften, Wüstenerlebnisse pur und das Flair eines Landes aus 1001 Nacht werden euch begeistern. Eine privat geführte Rundreise ist dafür genau das Richtige.

1. Individuelle Planung

Ob nun als Paar, als Familie oder mit einigen Freunden - unsere privat geführten Marokko Reisen sind ganz auf eure Bedürfnisse zugeschnitten. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl könnt ihr euch für die Erkundung des Landes Zeit nehmen und u.a. auch teilweise Gebiete besuchen, die für Gruppen in großen Bussen schwer erreichbar sind. So können wir in die Planung einer privat geführten Marokko Reise ganz besondere Ziele mit ins Programm nehmen.

2. Ganz privat unterwegs

Auf einer privat geführten Reise durch Marokko steht euch ein Fahrzeug mir eigenem Fahrer zur Verfügung. Er ist nur für euch da und stoppt gerne für eine kurze Pause, für Fotos oder einen kleinen spontanen Imbiss. Und als geschulter, passionierter Guide kann er euch helfen, das Land auf eine ganz eigene, authentische Weise kennen zu lernen.

Und nicht zuletzt: niemand von euch muss selbst fahren, d.h. ihr habt die Hände frei zum Fotografieren und könnt euch ganz auf das Erleben der Reise einlassen, ohne durch das selbst Fahren zu ermüden.

3. Sprachbarrieren überwinden

Mit eurem persönlichen, englisch-, auf auch Wunsch deutschsprachigen Fahrer habt ihr unterwegs kaum Schwierigkeiten euch zu verständigen. Er kann euch viel über sein Land erzählen und so seid ihr hautnah am echten Leben der Marokkaner. Zudem wird er euch gern helfen, mit den einheimischen, arabisch sprechenden Menschen ins Gespräch zu kommen. Und es macht Spaß, von ihm das eine oder andere arabische Wort zu lernen und anzuwenden.

4. Die Vielfalt des Landes entdecken

Auf eurer privat geführten Reise könnt ihr Marokko ganz intensiv kennen lernen. Atemberaubende Landschaften, z.B. die des Atlas-Gebirges, tiefe schwindelerregende Schluchten und grüne fruchtbare Oasen wechseln ab mit ausgetrockneten Flussbetten, steppenartigen Regionen und riesigen Wüstendünen. Ihr stoppt für Besichtigungen bei alten Ksars (befestigte, von einer Mauer umgebenen Dörfern) und Kasbahs (Burgen oder Festungen) und wohnt in kleinen traditionell geführten Riads (traditionelles Haus mit Innenhof oder Garten), die teils nur wenige Zimmer haben. 

Natürlich haben wir für euch auch auf jeder privat geführten Reise Zeit für die Entdeckung der pulsierenden, farbenfrohen orientalischen Städte eingeplant. Das Schlendern durch die verwinkelten Medinas, das Handeln beim Souvenirkauf und das Verweilen in den vielen schönen Restaurants gehört einfach dazu!

5. Traditionen erleben

Mit eurem einheimischen Fahrer werdet ihr tief eintauchen in das traditionelle Leben der Marokkaner. Auf den Wüstenetappen erfahrt ihr vieles über das noch sehr authentische Leben der Berber, esst mit ihnen gemeinsam und schlaft in einem Berberzelt. Für das Erlebnis Sonnenuntergang bzw. -aufgang haben wir auf eurer privaten Reise viel Zeit eingeplant, damit dieses einmalige Erlebnis für euch unvergesslich bleibt.

Gern organisieren wir für euch auch einen Kochkurs in einem Hotel oder bei einer einheimischen Familie. So könnt ihr lernen, wie man in einer Tajine (Lehmtopf) kocht und welche Gewürze in der traditionellen marokkanischen Küche verwendet werden. Natürlich könnt ihr die Gerichte dann auch selbst verkosten.  

In den von uns für euch ausgewählten Riads und Kasbahs werdet ihr selbstverständlich viele traditionelle Gerichte wählen können: Berber-Omelett, Gemüsetaijne, Poulet au citron, gegrillte Hackfleischspieße und vieles mehr. 

Nicht zuletzt kann euch euer Fahrer auch zeigen, wo ihr unterwegs typisch marokkanische Gerichte essen könnt - es gibt jede Menge Schnell-Imbisse, Garküchen und tolle Restaurants jeder Preisklasse. Probiert euch durch das reichhaltige Angebot! Und gern erklärt er euch auch, wie man den typischen Minztee zubereitet.

Übrigens: solltet ihr die vegetarische oder vegane Ernährung bevorzugen, können wir für euch auch Unterkünfte auswählen, in denen ihr entsprechende Mahlzeiten bekommen könnt.

 

Zu den typisch marokkanischen Traditionen gehört auch das Einkaufen auf den Märkten und in den Souks. Was zunächst gewöhnungsbedürftig erscheint, ist nach einiger Übung ein echtes Erlebnis! Gerade in den verwinkelten Souks der Medinas kann man sich beim Stöbern und Umsehen herrlich verlaufen, wird aber nie wirklich verloren gehen. Hier findet ihr Waren des täglichen Bedarfs, Kleidung, Lederwaren, Lebensmittel, eine große Auswahl an Obst und Gemüse, Gewürze, Kräuter, Stände von Handwerkern und noch so viel mehr. Den Handwerkern könnt ihr dort auch bei der Arbeit zuschauen. Mit den vielen praktischen Informationen, die ihr auf eurer privat geführten Reise erfahren habt, könnt ihr nun echte Souvenirs einkaufen, die euch noch zu Hause täglich an eure Reise erinnern werden: wie wäre es zum Beispiel mit einer Metall-Teekanne,  marokkanischem Tee, typischen Teegläsern, Keramikgeschirr, einigen Gewürzen, einem Tuch, oder sogar eine Tajine sowie ein paar hölzernen Kochlöffeln und Kellen?  

 

In diesem Sinne: Willkommen in Marokko!

 

Habt ihr Lust bekommen auf eine  Reise durch Marokko? Dann stehen wir euch gern für eure Marokko-Reiseplanung zur Verfügung. Schickt uns eure Reiseanfrage


Kommentar schreiben

Kommentare: 0