Packliste für Uganda – Was auf Ihrer Reise nicht fehlen darf

Schimpanse in Uganda

Sie planen eine Reise zu den Berggorillas, Schimpansen und bunten Kulturen in Uganda? Dann können Sie sich auf unvergessliche Eindrücke und ein gastfreundliches Land freuen. Egal, ob Sie Uganda individuell bereisen oder in der Kleingruppe – Sie werden immer einen tollen Mix aus aktiven Wanderungen, kulturellen Begegnungen und einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt erleben.

 

Uganda ist derzeit (Stand Juni 2021) außerdem eines der wenigen Länder, für die es keine Reisewarnung gibt. Das Reisen ist also unbeschwert möglich.

 

Ihre Reisevorbereitung trägt dabei maßgeblich zu einem unbeschwerten Urlaub in diesem wunderschönen Land in Ostafrika bei.

Welche Kleidung sollten Sie am besten mit nach Uganda nehmen? Welchen Sonnen- und Mückenschutz benötigen Sie? Was muss mit in die Reiseapotheke? Sollten Sie besser eine Reisetasche oder einen Koffer mitnehmen? Wie sieht es mit technischen Geräten und Netzsteckern aus?

 

Wir haben die wichtigsten Tipps für Ihre Reisevorbereitung und Ihr Reisegepäck zusammengestellt:

Diese Reisedokumente dürfen auf einer Uganda-Reise nicht fehlen

  • Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über Ihre Reise hinaus gültig ist und über mindestens zwei freie Vorder- und Rückseiten verfügt
  • Ihr Visum, das Sie vorab online beantragt haben
  • Nachweis über Ihre Auslandskrankenversicherung in englischer Sprache
  • Gelber Impfpass mit Nachweis über alle Standardimpfungen sowie eine Gelbfieberimpfung
  • Kopien der wichtigsten Dokumente, möglichst nicht gemeinsam mit den Originalen verstaut
  • Flugtickets oder -bestätigung
  • Reiseunterlagen
  • Bargeld in Euro oder Dollar – Sie tauschen am besten vor Ort
  • Kreditkarte mit kostenfreier Möglichkeit zur Auslandsabhebung
  • Notfallkontaktdaten Ihrer Auslandskrankenversicherung, Ihrer Bank
  • Derzeit (Stand Juni 2021): Nachweis über einen Covid-19-PCR-Test in englischer Sprache 

Das gehört in Ihr Reisegepäck

Beim Reisegepäck gilt die Devise: weniger ist mehr. In den Fahrzeugen gibt es nur eine begrenzte Kapazität für Gepäck. Das Gepäck sollte daher leicht sein.

Das Gepäck

  • flexible Reisetasche, kein Hartschalenkoffer – beschränken Sie sich beim Packen möglichst auf 15 kg
  • Outdoor-Tagesrucksack für Ihre Wertsachen und Kameras
  • Kamera mit gutem Zoom für Tieraufnahmen in der Ferne, inklusive ausreichen Speicherkarten, Akkus etc.
  • kleine Taschenlampe
  • kleines Fernglas
  • Steckdosenadapter
  • Powerbank
  • Ladekabel für Ihr Handy  

Die Kleidung

Da in Uganda unterschiedliche klimatische Bedingungen in den verschiedenen Regionen herrschen, ist Kleidung nach dem Zwiebelprinzip in Naturtönen empfohlen.

 

An vielen Orten ist es möglich, die Kleidung waschen zu lassen oder selbst zu waschen. 

  • feste, bequeme, wasserdichte Wanderschuhe – neue Schuhe vorher einlaufen
  • Sandalen und leichte Schuhe
  • Badebekleidung
  • Unterwäsche & Strümpfe
  • T-Shirts
  • 2 bis 3 Lange Safari-Hemden mit UV- und Mückenschutz
  • 2 bis 3 konvertierbare Safari-Hosen
  • Fleecejacke
  • Leichte Regenjacke für den Regenwald
  • Sonnenbrille & Kopfbedeckung 

Ihre Reiseapotheke

  • Moskitospray mit DEET
  • Malaria-Prophylaxe
  • Schmerzmittel
  • Magen-Darm-Medikamente
  • Sonnencreme
  • Wundpflaster & Blasenpflaster
  • Desinfektionsmittel
  • Kühlgel gegen Sonnenbrand
  • Persönliche Medikamente (z.B. Antihistaminika bei Allergien, Herz-/Kreislaufmedikamente etc.)
  • Derzeit (Stand Juni 2021): Mund-Nasen-Schutz

Sie möchten die Reiseplanung für Uganda gern angehen, wissen aber noch nicht, wo Sie anfangen sollen? Dann werfen Sie gern einen Blick in unsere Reiseprogramme.

Für individuelle Fragen stehen wir Ihnen gern unter der 030 12 02 85 15 oder per E-Mail an info@gonjoy-africa.com zur Verfügung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0