Die 5 besten Nationalparks für deine Safari in Tansania

Tansania – schon der Name allein ist für viele ein echter Reise- Traum. Es gibt fast kein anderes Land, das so tierreich ist und bessere Voraussetzungen für eine unvergessliche Safari in Afrika bietet. Angefangen bei der Großen Tiermigration über die baumkletternden Löwen bis hin zu jagenden Geparden. Eine Tansania Safari ist einmalig.

 

Die Qual der Wahl bei den Nationalparks in Tansania ist groß. Welche Nationalparks in Tansania lohnen sich besonders? Wir haben die 5 besten Nationalparks aus unserer Perspektive für euch zusammengefasst.

Serengeti Nationalpark – Nr. 1 Nationalpark für Tansania Reise

Unendliche Weiten – das ist es, was man als erstes sieht, wenn man während einer Tansania Reise in den Serengeti Nationalpark hineinfährt. Ganz plötzlich kann sich hier die Landschaft ändern und man steht inmitten von wandernden Tierherden, darunter bis zu 6 Millionen Gnus und hundertausende Zebras und Antilopen. Auch Raubkatzen fühlen sich hier wohl. Die Serengeti gehört zum Highlight einer jeden Tansania Safari in die nördlichen Nationalparks und ist für uns die absolute Nummer 1.

Serengeti Nationalpark, Tansania Safari

Ngorongoro Krater – in kurzer Zeit die Big 5 sehen

Ebenfalls zu den nördlichen Höhepunkten auf einer Tansania Reise zählt der Ngorongoro Krater. Wollt ihr in kürzester Zeit alle Big Five sehen? Dann seid ihr auf eurer Safari hier richtig. Nach der Einfahrt in die Ngorongoro Conservation Area passiert ihr einen fruchtbaren Regenwald, bevor es in den Krater des ehemaligen Vulkans, der vor Millionen von Jahren einstürzte, hinab geht und sich vor euren Augen die Caldera öffnet. Am Boden leben unzählige Tierarten, darunter Büffelherden, Elefanten, Nashörner, Löwen und viele mehr. Dazu wechseln sich die Landschaften im Ngorongoro Krater wunderbar ab – Feuchtgebiete, trockene Ebenen und Seen. 

Ngorongoro Krater, Tansania Safari

Selous Game Reserve – Geheimtipp für eure Tansania Reise

Die südlichen Nationalparks Tansanias sind noch echte Geheimtipps für eine Tansania Safari. Dazu zählt auch das Selous Game Reserve, das noch echte Ursprünglichkeit aufweist. Selous ist das größte Wildschutzgebiet Afrikas. Hier lebt fast die Hälfte der gesamten Elefantenpopulation Tansanias. Neben zahlreichen Tierarten, wie Giraffen, Nashörnern und Co. findet ihr hier während eurer Tansania Reise wunderschöne abwechslungsreiche, unberührte Landschaften und vor allem weniger Besucher.

Selous Game Reserve, Tansania Reise

Ruaha Nationalpark – der größte Nationalpark im Zentrum von Tansania 

Der Ruaha Nationalpark ist der größte Nationalpark Tansanias im Zentrum des Landes mit einer Fläche von ca. 20.000 km². Der Nationalpark ist nach dem Ruaha Fluss benannt, der stets eine Wasserquelle für die Tiere darstellt. Von dichten Baobab Wäldern bis zur Savanne findet ihr während eurer Tansania Safari hier wundervolle Landschaften. Der Nationalpark ist Heimat für ca. 500 Vogelarten. Darüber hinaus gibt es hier Zebras, Büffelherden, Antiopen, Impalas uvm. Aufgrund der Abgeschiedenheit gibt es hier nur eine geringe Anzahl an Unterkünften und das Gefühl purer Wildnis ist einmalig. 

Ruaha Nationalpark, Tansania Safari

Tarangire Nationalpark – das Elefanten-Mekka Tansanias

Der Tarangire Nationalpark im Norden Tansanias ist ein echtes Elefanten-Mekka. Hier kannst du auf deiner Reise Elefantenbabies sowie eine große Zahl an Zebras, Gazellen und Gnus sehen. Aber auch Raubkatzen leben hier. Die Tierdichte in diesem Nationalpark in Tansania ist enorm und die Kamera glüht heiß. Abends solltet ihr euch für diesen Part eurer Tansania Reise eine Unterkunft im oder direkt am Park wählen und einen Sundowner-Cocktail vor der untergehenden afrikanischen Sonne genießen.

Tarangire Nationalpark, Tansania Safari

Flamingos, Schimpansen & fruchtbares Land – weitere Nationalparks in Tansania

Auch die anderen Nationalparks Tansanias wollen wir an dieser Stelle nicht vergessen, denn in Tansania lohnt es sich fast überall eine Safari zu machen. Ob zu den Flamingos im landschaftlich eindrucksvollen Lake Manyara Nationalpark, in den fruchtbaren Arusha Nationalpark oder zu den Schimpansen in Gombe. Warum sich ein Besuch im Arusha Nationalpark lohnt erfährst du auf unserem Afrika Blog.

 

Tansania ist und bleibt ein echtes Paradies, für alle die Afrika so richtig hautnah kennenlernen wollen! 

 

Hast du auch Lust auf einen Urlaub in Tansania bekommen? Dann sieh dir unsere verschiedenen Tansania Reisen und Tansania Safaris an.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0