Eine Reise in die Geschichte Botswanas - A United Kingdom

go'n joy africa meets Botswana in Berlin

Vom 08. – 12. März 2017 fand die 51. ITB Berlin statt. Für alle die, die ITB nicht kennen: es ist die größte Tourismusmesse für Fach- und Privatbesucher der Welt. Als diesjähriges Partnerland eröffnete Botswana die Messe mit einer authentischen Show. Eine besondere Ehre war der Besuch des Präsidenten Botswanas, H.E. Lieutenant General Dr. Seretse Khama Ian Khama.

 

#ilovebotswana

Botswana ist ein Land vieler Kontraste, das eindrucksvoll neben der Rede des Präsidenten von der #ilovebotswana Tanzgruppe repräsentiert wurde. Das Ensemble nahm uns während der ITB Eröffnungsfeier mit auf eine Safari durch Botswana, u.a. zum atemberaubenden Okavango Delta, in den tierreichen Chobe Nationalpark, durch trockene Savannenlandschaften und krönte mit einem fröhlichen Tanz während der Regenzeit.

 

Botswana 1947

Genauso kontrastreich wie die Vegetation und das Klima ist auch die Geschichte Botswanas. Reisen wir zurück ins Jahr 1947 in ein Botswana geprägt von Apartheid, britischer Kolonialherrschaft und dem mutigen Vater des derzeitigen Präsidenten.

 

In diesem Jahr verliebte sich der erste Präsident Botswanas, Seretse Khama, in die Londonerin Ruth Williams, eine Weiße - ein Bündnis das in der damaligen Zeit undenkbar war. Doch trotz aller Kritiker heirateten die beiden und verwandelten damit Botswana in ein neues Land.

 

Nämlich in das Botswana, in das wir heute ohne Rassendiskriminierung und voller gegenseitigem Respekt reisen und die wunderschöne Vielfalt gemeinsam erleben können. In ein Land, das Dank der Präsidentenfamilie bis heute auf sanften und umweltfreundlichen Tourismus setzt, um das kulturelle und natürliche Erbe für künftige Generationen aller Nationen zu erhalten.

"A United Kingdom"

Die Geschichte von Seretse Khama und Ruth Williams wird im Film "A United Kingdom“ festgehalten. Der Film zeigt, dass die Liebe keine Grenzen kennt und gibt wunderschöne Einblicke in die Weiten Botswanas –das „bestgehütete Geheimnis Afrikas“ laut David Ruetz, Chef der ITB Berlin.

 

Seid Ihr neugierig geworden? Hier gibt's den Trailer zu "A United Kingdom“ und ab 30. März startet der Film in den deutschen Kinos.

 

Wir sind sehr auf den Film gespannt und hoffen, dass wir damit unser Fernweh bis zur nächsten Reise nach Botswana etwas stillen können! Denn Botswana ist wirklich ein Juwel Afrikas, in dem die größte Elefantenpopulation der Welt durch die Savannen streift und die Bewohner uns jedes Mal warmherzig empfangen.

 

Vielleicht ist "A United Kingdom“ ja der erste Schritt zu eurer nächsten Botswana Reise, denn die Magie Afrikas könnt ihr nur vor Ort mit allen Sinnen spüren, erleben und genießen.

 

Auf nach Botswana!

Unsere Empfehlungen für eure erste Botswana Reise:



Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Anja (Montag, 13 März 2017 18:03)

    Schöner Artikel. Werden den Film mit Sicherheit sehen. Tolles Land!

  • #2

    Aenne (Dienstag, 14 März 2017 11:56)

    Liebes g'on Joy africa-Team,
    euer warmherziger, kenntnisreicher Bericht über die ITB und das Partnerland Botswana hat sofort die Erinnerungen an unsere eigenen tollen Reiseerlebnisse in Botswana und Südafrika, die ja von euch liebevoll, individuell vorbereitet und durchgeführt wurde, wachgerufen. Auf jeden Fall schauen wir den Film "A united Kingdom" an, um nochmals virtuell in die wunderbare Welt, und Geschichte, Botswana einzutauchen. Und die nächste Reise zum afrikanischen Kontinent nur mit euch! Eure Website ist toll!