DAS VEGAN BLATT BERICHTET ÜBER UNS

SÜDAFRIKA ENTDECKEN UND DABEI IMMER ENTSPANNT VEGAN ESSEN, IST DANK  GO'N'JOY AFRICA UND VEGGIE EVENTS JETZT KEIN PROBLEM MEHR

Wer schon immer von einer Reise durch das südliche Afrika geträumt hat, kann seinen Wunsch jetzt in die Tat umsetzten. Jenny von go’n joy africa und Carolin von Veggie Events bieten eine komplett vegane Rundreise durch Südafrika an.

 

Im Februar 2016 zeigen die beiden passionierten Afrika-Reisenden euch die schönsten Flecken Südafrikas. Neben Jenny, der Reiseleiterin, und Carolin, der veganen Köchin, werdet Ihr von einem ortskundigen Fahrer begleitet, der den Van sicher durch Afrika steuert. Übernachtet wird in kleinen Gasthäusern unter südafrikanischer Leitung. Das vegane Frühstück und Abendessen wird immer extra für Euch von Carolin gekocht und ist inklusive. Gerne könnt Ihr euch auch eine kleine Lunch-Box für den Mittags-Tripp einpacken. Es wird viel wert darauf gelegt, das Afrika abseits der Touristenpfade kennen zulernen und Südafrika durch die Augen von Einheimischen zu sehen.

 

DIE VEGANE SÜDAFRIKA-REISE

  • Zeitraum 7.2.2016 – 20.02.2016
  • Vegane Hallpension inklusive.
  • Highlights: Kapstadt – Kap der guten Hoffnung -Citrusdal – Weinregion – Cango Caves – Knysna – Tsitsikamma Nationalpark – Cape Agulhas
  • Zwei vegane Koch-Workshops mit Carolina von Veggie Events.
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt.

Es erwartet Euch ein bunter Mix aus Abenteuer, Kultur, Spaß und natürlich gutem komplett veganem Essen.

 

Lasst Euch auf ein Abenteuer der ganz besonderen Sorte ein! Entdeckt den wohl schönsten Kontinent der Erde und lasst Euch kulinarisch vegan verwöhnen. Infos zur veganen Afrika-Reisen findet ihr auf go’n joy africa oder der Facebook-Seite der beiden Veranstalterinnen.

 

HABT IHR LUST BEKOMMEN, VEGAN DURCH AFRIKA ZU REISEN?

 

Einen kleinen Vorgeschmack gibt euch Carolin bereits mit diesem Rezept, dass sie extra für Euch kreiert hat. Das “Chakalaca afrikanisch“ ist ein klassisch südafrikanisches Rezept mit Carolines persönlicher Note. Super lecker, schnell gemacht und gesund.

"CHAKALACA AFRIKANISCH"

  •  Kochzeit 30 Minuten 

ZUTATEN FÜR 3-4 PORTIONEN

  • 2 große Karotten
  • 2 Paprikaschoten (Farbe nach Belieben, aber ich mag am liebsten grüne)
  • 150 g Zuckerschoten
  • 2 Zwiebeln (wer keine Zwiebeln mag, kann auch nur eine verwenden)
  • Kokosöl (alternativ Sonnenblumenöl)
  • 1 Dose weiße Bohnen in Tomatensoße
  • 2 TL mildes Currypulver
  • 2 kleine frische Chilis (alternativ 1 TL Chilipulver)
  • Salz, Pfeffer
  • Gemüsebrühe
  • 4 EL Erdnussmus
  • Optional: Sojasoße und Limettensaft
  • dazu passt Reis

ZUBEREITUNG

  1. Gemüse waschen und mit der Zwiebel in mundgerechte grobe Stücke schneiden.
  2. Einen EL Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen und Karotten, Paprika, Zuckerschoten und Zwiebeln anbraten.
  3. Das Ganze ca. 20 min. garen lassen und regelmäßig umrühren. Das Gemüse sollte durch sein.
  4. Die weißen Bohnen in Tomatensoße dazugeben und mit etwa 1 Tasse Gemüsebrühe auffüllen.
  5. Erdnussmus hinzugeben und mit Pfeffer, Salz, Curry und ganzen Chili-Schoten 10 min köcheln lassen.
  6. Nach Belieben Nachwürzen und evtl. mit etwas Sojasoße und / oder Limettensaft abschmecken.

Dazu passt super Reis, Kartoffeln oder Polenta Ecken. Schmeckt übrigens auch am nächsten Tag aufgewärmt noch super.

 Viel Spaß und guten Appetit!

 

HIER GEHT'S ZUM ARTIKEL

http://www.veganblatt.com/vegane-reise-suedafrika


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Retta Wierenga (Freitag, 03 Februar 2017 00:33)


    It's appropriate time to make some plans for the long run and it's time to be happy. I have learn this post and if I could I want to recommend you few attention-grabbing things or advice. Maybe you can write subsequent articles regarding this article. I wish to read even more issues approximately it!

  • #2

    Hiram Gorgone (Montag, 06 Februar 2017 19:10)


    Way cool! Some very valid points! I appreciate you penning this post and also the rest of the website is very good.