Was sagen unsere Kunden?

 

Zufriedenheit ist uns besonders wichtig. Deshalb erhalten all unsere Kunden nach Rückkehr eine kurze E-Mail mit der Bitte um Feedback.

 

Nachfolgend findet ihr einige Auszüge aus Kundenbewertungen. Sie geben euch einen Eindruck von unserer Qualität und Arbeit.

 

Wir hoffen, dass wir auch eure schönste Zeit des Jahres in Afrika zu etwas ganz Besonderem machen können!


Alicia und Kathrin,  Südafrika Individualreise

 

Liebe Frau Strumpf, 

 

[...] Die großartigen Erinnerungen und unendlich vielen Eindrücke und Erlebnisse sind jedoch immer noch präsent, sodass ich nun endlich die Gelegenheit nutzen und Ihnen die versprochene Feedback Mail schreiben möchte. 

 

Wir können gar nicht zählen, wie oft wir uns vor und nach, aber auch vor allem während der Reise selbst gesagt haben, wie froh wir sind die Reise mit go’n joy gemacht zu haben. 

 

Zunächst nochmal vielen Dank dafür, dass die Reise durchgeführt wurde, auch wenn wir nur zu zweit waren. Die Lösung war für uns perfekt. Der deutschsprachige Guide, der uns durch die Krüger Region begleitet hat, hat uns einen guten Start ins Land verschafft und man hatte direkt das Gefühl, nicht abgeschottet in einem riesigen Reisebus das Land nur zu sehen, sondern auch durch den direkten Austausch es wirklich zu erleben. Auch wenn wir an so gut wie jedem Ort das Gefühl hatten, noch länger bleiben zu können, waren die Programmpunkte sehr stimmig geplant. Wir haben uns nicht gehetzt gefühlt und konnten dennoch am Ende eines Tages gar nicht glauben, was wir alles gesehen hatten. 

 

Genauso gut war es, in Kapstadt mehr „auf eigenen Beinen“ zu stehen. Dank der African Eagle Touren haben wir die wichtigsten Punkte gezeigt bekommen, sodass man sich erstmal ein Bild von der Gegend machen konnten, wobei es insbesondere für meine Mutter großartig war, dass immer ein deutschsprachiger Guide dabei war. Die restliche Zeit haben wir uns mit dem roten Bus oder Uber fortbewegt, tatsächlich auch den Hubschrauberflug gemacht (NAC war eine sehr gute Empfehlung!) und noch eine selbstorganisierte Whale Watching Tour nach Gansbaai gemacht (..und wirklich Wale gesehen! Ein Traum, den ich habe seitdem ich klein bin). 

 

Auch die Unterkünfte haben durchweg begeistert. Tshukudu war ein rundum großartiges Erlebnis, wir sind bis zu 3 mal in den Busch gefahren und haben 4 der Big 5 sehen können [...]. Das B&B in Kapstadt war wieder auf eine ganz andere Art und Weise schön und vor allem sehr herzlich! 

 

Auch die Shuttles waren immer pünktlich vor Ort und haben uns zuverlässig ans Ziel gebracht.

 

In diesem Sinne möchte ich Ihnen danken, so ein wundervolles, vielfältiges, beeindruckendes und freundliches Land so unkompliziert und großartig erlebt zu haben. Ich habe Sie schon weiterempfohlen und verfolge gespannt, wie sich go’n joy weiterentwickelt. Diese Reise war zwar das erste Mal Afrika, aber ganz sicher nicht das letzte Mal!

 

Ingrid und Roland, Tansania Kleingruppenreise

 

Die Safari war einfach fabelhaft!

Markus und Sigrid, Botswana Individualreise

 

Hallo Jenny

die Reise war wirklich klasse! Vielen Dank!

Möchte Dir nochmal das Sango Safari Camp ans Herz legen. Das hatte es mit angetan. Da stimmt wirklich alles, von der Einrichtung bis zum gesamten Staff. Ein toller Sprit im ganzen Camp. Außerdem ist hier die vielfältigste Tierdichte, und es ist erlaubt sich abseits der Wege zu bewegen. Obwohl, auch in den Parks sieht man, bei guten guides, die Tiere direkt am Auto, was das gesendete Foto vom Löwen "face to face" beweist. 

Gruß,

Markus

Andreas und Rüdiger, "Das Beste Südafrikas"

 

Liebe Jenny,

danke, wir sind wieder zurück. Es war eine sehr eindrucksvolle Reise und hat uns wunderbar gefallen - die Zeit war tatsächlich etwas knapp. Insofern war es sehr schön, mal 4 Tage in Kapstadt gewesen zu sein. Hier haben wir noch einen Ausflug in die Weinlands gemacht mit einem Führer, der grandios war. [...] 

Die letzte Unterkunft in Kapstadt war wundervoll. Die haben sich so viel Mühe gegeben. Jeden Tag gab es etwas anderes als Frühstück, was schon wie ein komplettes Mittag- oder Abendessen war und super lecker, dazu auch frisches Obst. Auch der Besitzer Antony ist sehr interessiert und sehr hilfreich. Sehr zu empfehlen, wir hatten eine sehr schöne, entspannte Zeit hier und viel persönliche Geschichten ausgetauscht, auch mit anderen Gästen. Sie haben auch extra gefragt, ob wir Mandel- oder Sojamilch haben möchten und dies dann für uns besorgt. 

 

Herzlichen Dank noch für die wundervolle Überraschung mit dem Wein, das hat uns riesig gefreut. Das Nougat hat uns auch gefreut, allerdings geben wir dies weiter, da es Eiweiß enthält und wir dies nicht essen, aber die Geste ist sehr liebevoll. [...]

Alle Unterkünfte waren sehr gut, am besten haben uns die Lodges gefallen. Das Hotel in Durban ist eben ein großes und wenig persönlich, war aber in Ordnung. In Oudtshorn war es so wunderschön, hier hätten wir auch länger verbringen können - so liebevoll, auch extra Mandel- und Sojamilch besorgt - ohne uns zu fragen, einfach zauberhaft. Im Sabie-Townhouse haben wir uns auch sehr wohl gefühlt. Die Dame war extrem bemüht uns Vorschläge für die Tour zu machen, was sehr gut war, sodass wir einen Zeitplan hatten. 

[...]

 

Uns hat alles sehr gut gefallen, vielen Dank für die Organisation

 

Stefan, Selbstfahrerreise durch Südafrika

 

Hallo Jenny, 

der Urlaub war der Hammer…. ich sage nur das du alles richtig gemacht hast…

 

Gruß

Stefan

 

Conny, "Gartenroute intensiv"

 

Liebe Jenny,

es war eine wunderbare Reise mit sehr vielen sehr schönen Eindrücken und Momenten.

Ganz besonders hervorheben möchte ich als erstes unseren Reiseleiter Peter:) fröhlicher, authentischer Mensch mit guten Ideen, hoher Kompetenz und Engagement- WOW... und dabei noch flexibel. Er hat uns gut und sicher überall hingefahren und auch sonst super begleitet.

Die Tour als solches war ebenfalls klasse und trotz zahlreicher Aktionen und Besichtigungen auch entspannend. Dazu hat sicher auch die kleine Gruppe hervorragend beigetragen - es gab dadurch viel Platz im Bus, und Gestaltungsmöglichkeiten orientiert an verschiedenen Wünschen.... Mir hat wirklich alles am Programm gefallen.

 

Die  Unterkünfte waren insgesamt gut, Rosedale war von den Zimmern her, ein wenig dunkel...sonst okay.

Besonders hervorheben möchte ich das Bridgewater B&B in Knysna. Sehr schönes Haus mit liebevollem Ambiente und eine tollen Führung der beiden Inhaberinnen. TOP Und sehr luxuriös mit riesigem Blick war das Surval Olive Estate einfach wunderbar... hier könnte man es länger aushalten, um die Ausstattung mehr zu nutzen...

Auch das erste Gästehaus Besigheim war richtig prima- ebenfalls herausragend der Kontakt zum Inhaber, der gerne bei Ankunft schon Tipps geben konnte und schon einiges über das Land erzählt hat.

 

Also insgesamt, wie schon oben erwähnt : WUNDERBAR und VIELEN DANK auch für dein Engagement.  

 

Linda, "Gartenroute intensiv"

 

Liebe Jenny,

wir hatten eine tolle Zeit und sind jetzt wieder gut in den Arbeitsalltag gestartet – daher brauchte ich auch etwas Zeit, um die Mail zu schreiben.

Alles in allem ist das Land wirklich großartig und soo vielfältig. Wahnsinn!!

Mit unserem Guide Peter und dem anderen Pärchen hat auch alles gut geklappt. Es war nur schade, dass er uns bereits in Hermanus und nicht wie geplant in Kapstadt verlassen hat.

 

Zu den Guest Houses:

Besonders gut:

Sibuya – Betreuung, Komfort und Essen waren super. Die Zelte waren großartig.

De Wagenhuis Guesthouse – Das Besitzer und die Anlage waren toll. Wir durften sogar auf ihre Obstplantagen. Echt ganz liebenswert.

Tsiskamma Village Inn – Die hatten ein richtig gutes, reichhaltiges Frühstück.

[...]

 

Besonders gut:

Featherbed – Überfahrt / Natur / Wanderung mit überraschenderweise inkludiertem Mittagessen. Alles in allem ein toller Ausflug.

De Hoop – Das war gigantisch. Hier haben wir auch die Wale gesehen. Traumhaft schön.

Addo – Der Nationalpark hat uns die größte Palette an Tieren geliefert. Es war auch gut, dass wir hier mit dem eigenen PkW reinfahren durften und somit etwas mehr Zeit hatten.

Es war ein bisschen schade, dass wir in Knysna, Hermanus und besonders in Kapstadt nur so wenig Zeit hatten, aber das war natürlich den 14 Tagen geschuldet. Das nächste Mal wird es definitiv eine längere Reise.

 

[...] 

Vielen lieben Dank nochmal für alles und hab ein schönes Wochenende.